Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Banken

Ab 15. Januar gelten die Neuregelungen für Gebühren an Geldautomaten

14. Januar 2011 –

Noch immer warten die Verbraucher auf einheitliche Regelungen bei den Fremdabhebungen bei Bankautomaten. Nach langem Hin und Her haben sich Banken und Sparkassen zumindest darauf verständigt, dass es eine Kennzeichnungspflicht am Automaten selbst geben soll. Doch selbst hier fehlt es an einer einheitlichen Kennzeichnung der Geldautomaten-Gebühren.

Und auch bei den Gebühren selbst wird es trotz der ab morgen geltenden Änderungen immer noch eklatante Unterschiede geben. Während sich die im Bundesverband deutscher Banken organisierten Privatbanken eine Selbstverpflichtung auferlegt haben und bei Fremdabhebungen nur noch maximal 1,95 Euro je Abhebungsvorgang am Geldautomaten berechnen wollen, sieht dies bei den Sparkassen und Volksbanken ganz anders aus.Die eigentlich ehemals volksnahen Volksbanken und Sparkassen

werden wohl auch weiterhin kräftig zulangen bei den Gebühren für Barabhebungen durch Fremdkunden. Von um die fünf Euro ist die Rede, und wer bedenkt, dass genau diese Geldinstitute eigentlich dem Volke verpflichtet sind, der merkt wieder einmal, dass genau bei diesen Instituten der Hammer längst querhängt und schon lange nichts mehr von der einstigen Volksnähe und Nähe zum kleinen Mann zu finden ist.

Wer die Gebühren für die Fremdabhebungen an den Geldautomaten umgehen möchte, dem bleibt fast nichts Anderes übrig, als sich ein Girokonto zu suchen, das kostenlos ist, wie zum Beispiel das DKB Cash, oder zwei Girokonten zu führen, bei einer Sparkasse und bei einer Bank, die zur Cashgroup gehört, damit keine Gebühren gezahlt werden müssen, wenn eine Abhebung an einem bankenfremden Geldautomaten durchgeführt werden soll.

Denn auch wenn nach einer einheitlichen Lösung gerufen wurde, so hat sich das Bundeskartellamt längst aus der Geschichte über die Abhebegebühren verabschiedet – und die zuständige Verbraucherschutzministerin ist derzeit voll ausgelastet durch den Dioxin-Skandal.

Eine Antwort zu “Ab 15. Januar gelten die Neuregelungen für Gebühren an Geldautomaten”

  1. [...] sind nicht einheitlich – und so fehlt den Kunden der Marktüberblick. Wie die Finanznachrichten berichten gibt es nach wie vor erhebliche [...]




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC