Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Banken

P-Konto ab kommendem Jahr einziger Pfändungsschutz

25. August 2011 –

Eingeführt wurde das so genannte P-Konto im vergangenen Jahr, und wird ab 2012 die einzige Möglichkeit sein, den Pfändungsschutz für sein Konto zu erhalten. Bislang ist es immer noch möglich, gezahlte Sozialleistungen binnen sieben Tagen von seinem Girokonto abzuheben, ohne dass Gläubiger an das Konto können.

Das Pfändungsschutzkonto erfüllt die wichtige Aufgabe, dass verschuldete Menschen über ein Girokonto ohne Schufa trotzdem ihre monatlichen Zahlungen wie Miete, Strom und andere Fixkosten leisten können. Vor der Einführung des P-Kontos war die für Angestellte und Selbständige nur via Gerichtsbeschluss möglich.

Einen bitteren Nebengeschmack hat das Ganze dennoch. Ein Pfändungsschutzkonto kann immer nur ein einzelnes Konto sein, zudem muss es als Einzelkonto für eine Person geführt werden. Bei Gemeinschaftskonten, wie Ehepaare sie oft haben, ist es nicht möglich, das Girokonto in ein P-Konto umzuwandeln.

Als Grundfreibetrag für das Pfändungsschutzkonto gilt seit Juli dieses Jahres mittlerweile 1.028,89 Euro pro Monat. Bis zu diesem Betrag können Abhebungen und Überweisungen in beliebiger Höhe erfolgen, ohne dass ein Gläubiger an das Geld kann. Pfändungen sind nur möglich bei Beiträgen über dieser Höhe. Per Gerichtsbeschluss, der auf Antrag und bei der Erbringung entsprechender Nachweise möglich ist, kann die Pfändungsschutzgrenze für das P-Konto jedoch angehoben werden.

Ab kommendem Jahr gilt für das Pfändungsschutzkonto dann die Neuerung, dass ein Girokonto als P-Konto geführt werden muss, damit die Geldeingänge auch tatsächlich vor Pfändung geschützt sind. Dies gilt dann auch für Leistungen aus Sozialhilfe, Hartz IV, Rente und Arbeitslosengeld, die bislang zum Monatsanfang komplett abgehoben werden können – dafür sind damit, solange das Konto keinen Pfändungsschutz hat, keine Überweisungen und keine Barabhebung nach der Frist von sieben Tagen mehr möglich.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC