Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Banken

Bankenkrise: Ist mehr Eigenkapital der Geldinstitute die Lösung

13. Oktober 2011 –

Die Krise in Europa weitet sich auch immer mehr auf die Banken aus. Zahlreiche Geldinstitute in der Euro Zone wurden bereits abgewertet durch die Ratingagenturen, weitere Herabstufungen könnten in den kommenden Wochen und Monaten folgen. Noch sind keine deutsche Kreditinstitute von den Ratingabstrafungen betroffen, hier ist aber möglicherweise nur das wann die Frage, nicht das ob. Eine Möglichkeit für die Banken wäre es, ihre Eigenkapitaldecke mehr zu stärken und auf eine höhere Eigenkapitalquote zu bauen. Doch nicht jedes Institut ist damit auch einverstanden.

Der Bundesverband deutscher Banken lehnte die Forderung von EU-Kommissionspräsident Barroso mittlerweile deutlich ab und erklärte: "Der Bankenverband hält diese Vorschläge für ungeeignet, weil sie nicht die Ursachen der derzeitigen Staatsschuldenkrise bekämpfen. Würden sie umgesetzt, wären die bestehenden gesetzlichen Anforderungen der Kapitalausstattung von Banken – zumindest vorübergehend – Makulatur. Hektik und Kurzatmigkeit sind in der gegenwärtigen Situation aber die falschen Ratgeber.

Jose Manuel Barroso, der immer wieder hervorprescht mit mehr oder minder guten Ideen zur Bekämpfung der Eurokrise, hatte vorgeschlagen, bei den Banken zumindest zeitweise eine höhere Eigenkapitalausstattung zu schaffen.

Dem Bankenverband gefällt Barrosos Vorschlag überhaupt nicht, weshalb BdB-Chef Michael Kemmer dem Vorstoß des Präsidenten der EU-Kommission gleich deutliche Worte entgegenwarf: "Die Banken haben in den zurückliegenden Monaten ihr Kapital deutlich aufgestockt und sind damit erheblich widerstandsfähiger als vorher. Wenn nun über einen Stresstest mit willkürlich gesetzten Hürden ein neuer Kapitalbedarf ermittelt wird, können keine seriösen Ergebnisse erwartet werden. Angesichts der vielen ungelösten Rechtsfragen, die eine zwangsweise Rekapitalisierung mit sich brächte, könnte die Verunsicherung der Märkte dadurch  eher zunehmen."

Die Signale sind jedoch deutlich, welche die EU-Kommission sendet. Die Banken stehen in der Pflicht, selbst etwas zu tun, um die Bankenkrise wenigstens halbwegs aufzufangen, auch wenn sie wohl nicht mehr ganz vermieden und abgebremst werden kann.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC