Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Banken

Girokonto: Schneller überweisen seit dem 1. Januar

04. Januar 2012 –

Seit Anfang dieses Jahres ist es vorbei mit den Verzögerungen beim Überweisen. Während so manche Bank oder Sparkasse das Geld ihrer Kunden gerne mal zwei, drei Tage für sich selbst arbeiten ließ, ist Schluss mit dem zappeln lassen der Kunden – seit dem 1. Januar 2012 ist schnelleres Überweisen angesagt, und das Europaweit!

Eine Bank darf dann bei Belegüberweisungen nur noch zwei Werktage bis zur Gutschrift brauchen, bei Überweisungen die per Onlinebanking oder am Bankterminal erfolgen, sogar nur noch einen Tag. Während die Banken gerade in den letzten Monaten des vergangenen Jahres sehr gerne mit dem Geld ihrer Kunden gearbeitet haben, so dass vorher schnellere Überweisungen plötzlich langsamer wurden, ist damit seit diesem Jahr Schluss. Die vorgegebene Regel gilt zudem nicht  nur in Deutschland, sondern in ganz Europa – und soll den Geldfluss zwischen den europäischen Banken beschleunigen. Wenn eine Bank oder Sparkasse sich jedoch weiterhin Zeit lässt mit der Gutschrift von Überweisungen auf dem Girokonto, kann man getrost über einen Girokonto-Wechsel nachdenken und sollte die Sachlage zudem dem Ombudsmann der Banken melden.

Ob die Frist von einem bzw. zwei Tagen noch einzuhalten ist, wenn es zur Einführung der langen Kontonummern kommt? Derzeit haben wir in Deutschland Kontonummern mit maximal zehn Stellen, ab 2013 werden wir dann alle eine 22-stellige Kontonummer für unser Girokonto haben. Vielleicht wird es dann übergangsweise wieder ein wenig länger dauern mit dem Überweisen – vor allem weil viele Unternehmen noch immer keine passende Software für die langen Kontonummern haben. Dabei werden diese bereits heute im inner-europäischen Überweisungsverkehr benutzt, und sind nicht unbedingt neu im Sinne des Wörtchens „neu“. Lassen wir uns überraschen. In diesem Jahr zumindest heißt es für die Banken und Sparkassen, die Fristen für den Überweisungsverkehr nicht zu verschlafen. Falls doch, kann man als Kunde ruhig mit einer Kündigung des Girokontos und dem Wechsel des Girokontos zu einer anderen Bank drohen!

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC