Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Banken

SEB Bank bietet Girokonto mit teilweise zinsfreiem Dispo an

20. Oktober 2010 –

Dispokredite bieten immer wieder den Anlass für Streitigkeiten zwischen Verbrauchern und Banken, zwischen Geldinstituten und Verbraucherschützern. Da sind die Zinsen für den Überziehungskredit viel zu hoch und grenzen schon an eine regelrechte Kundenabzocke. Dies hat die Zeitschrift „Finanztest“ vor wenigen Wochen auch erst wieder feststellen dürfen bei einer nahezu flächendeckenden Erhebung zur Höhe der Dispo-Zinsen. Dass es aber auch anders geht, zeigt die SEB Bank mit Girokonto GiroStar.

Zwar kostet das angebotene Girokonto eine Monatsgebühr von 5,99 Euro, dafür ist ein Dispo von bis zu 500 Euro zinsfrei – und kann auch als Sofortdispo genutzt werden. Voraussetzung für das GiroStar der SEB Bank ist jedoch ein monatlicher Gehaltseingang von mindestens 1.250 Euro und entsprechende Bonität.

Der Vorteil des SEB Bank GiroStar ist die Möglichkeit, den Antrag online auszufüllen und via PostIdent dann an die SEB schicken zu können. Wer eine Filiale der Bank in der Nähe hat, kann den ausgefüllten Antrag sogar dort vor Ort abgeben.

Laut eigener Angabe der Bank erfolgt die Eröffnung des SEB Bank Girokonto GiroStar dann binnen weniger Tage, was gerade hinsichtlich des zinsfreien Dispos von bis zu 500 Euro sehr attraktiv für Neukunden ist.

Sollte ein höherer Überziehungskredit als diese 500 Euro gewünscht werden, bleibt der zinsfreie Dispo von 500 Euro auch weiterhin zinsfrei, dies macht die Bank bei den Produkthinweisen zum GiroStar auch deutlich.

Der einzige Nachteil ist die Kontoführungsgebühr. Wer jedoch bedenkt, wie hoch die Zinsen für Überziehungskredite bei manch anderer Bank liegen und regelrecht nach Wucherzinsen riechen, der nimmt die 5,99 Euro dann doch in Kauf. Wer jedoch lieber weniger Zinsen zahlen möchte, der sollte ein anderes Girokonto in die engere Wahl ziehen, beispielsweise das Girokonto der Deutschen Kreditbank, das im DKB Cash Konto enthalten ist.

Eine Antwort zu “SEB Bank bietet Girokonto mit teilweise zinsfreiem Dispo an”

  1. Luft sagt:

    Kein schlechtes Angebot, finde ich. Gerade für Leute wie mich die sich nciht hoch verschulden, aber eben doch am letzten Tag auch mal ein paar Euro ins miese rutschen. Klingt nach einer guten Struktur für ein girokonto, denn sie locken so nciht die echten Schuldner an sondern eben Leute wie mich, die so was nur als Puffer nutzen. Werde mir mal die Unterlagen holen und sie genauer durchleuchten ;).




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC