Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Kredite

Kredithürde steigt leicht an – Kredite weiter günstig zu haben

23. Dezember 2011 –

Nur zu gut erinnern sich viele von uns an die Jahre 2008 und 2009, wo es für Unternehmen immer schwieriger wurde, im Zuge der Finanzkrise an Kredite zu gelangen. Auch wenn das Problem von den Banken und auch von der Regierung gerne klein geredet und zum Teil sogar als nicht existent bezeichnet wurde – es war da und für die Unternehmen Tag für Tag spürbar. Vorfinanzierungen und Zwischenfinanzierungen wurden versagt und auch bei Anschlussfinanzierungen hatten viele Betriebe zu kämpfen. Die Folge: zahlreiche Unternehmensinsolvenzen in Deutschland, Mitarbeiterentlassungen, eine Verschärfung der Lage auch bei den Privatinsolvenzen. Im Jahr 2011, wenn auch ein Krisenjahr, sieht die Lage anders aus. Die Zahl der Insolvenzen sank und auch die Arbeitslosenzahlen sanken im Laufe des Jahres.

Nun steigt die Kredithürde wieder an, wenn auch nur leicht. Der Unterschied zur Krisenzeit ist jedoch deutlich: auch weiterhin sind Kredite für Selbstständige Unternehmen günstig zu haben, ein Anziehen bei den Zinsen für Kredite ist (noch?) nicht zu bemerken. Das ifo Institut für Wirtschaftsforschung hat nun die Ergebnisse des ifo Konjunkturtests im Dezember 2011 veröffentlicht. Dabei wird deutlich: Unternehmen haben es wieder schwerer, an Kredite zu kommen – auch wenn die Verschärfung nur gering ist. 23,1 Prozent der befragten Unternehmen gaben an, dass sie die Kreditvergabepraxis der Banken als beschränkt bewerten. Gegenüber den Ergebnissen des ifo Konjunkturtests im November 2011 bedeutet dies einen Anstieg der Kredithürde von 0,7 Prozent.

Ein wesentlichen Anstieg bei der Kredithürde musste jedoch das Verarbeitende Gewerbe hinnehmen, das ifo schreibt dazu in seiner heutigen Erklärung: "Im Verarbeitenden Gewerbe ist die Kredithürde über alle Unternehmensgrößenklassen hinweggestiegen. Bei den großen Unternehmen hat sie um 2,3 Prozentpunkte auf 23,3%, bei den mittelgroßen um 0,8 Prozentpunkte auf 20,2% und bei den kleinen um 1,7 Prozentpunkte auf 24,3% zugenommen."

Im Handel gab es in Sachen Kredithürde einen leichten Anstieg von 0,3 Prozent auf 20,3 Prozent hinnehmen. Gut sieht es hingegen für das Bauhauptgewerbe aus. Hier sank die Kredithürde gegenüber dem November 2011 um 0,7 Prozent und liegt nun im Dezember bei 32,3 Prozent. Dieser Wer ist zwar deutlich höher als bei den anderen Gewerbezweigen, aber da der Bau bei Wirtschaftskrisen oft als erstes betroffen ist von Restriktionen, ist dies eine sehr gute Nachricht für das Bauhauptgewerbe zum Abschluss dieses sehr wechselhaften Jahres.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC