Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Devisen

Der Euro steigt, der Euro fällt – Wann kommt die Stabilität?

29. Oktober 2010 –

Seit Monaten spielt die Welt der Gemeinschaftswährung schlichtweg verrückt. Bei einem Euro-Land nach dem anderen stellen sich finanzielle Probleme heraus, die einen fast das Fürchten lehren. Und noch immer ist nicht klar, wie tief Griechenland tatsächlich im Schuldensumpf versunken ist.

Der Euro steigt inzwischen wieder, fällt aber ebenso immer wieder ab. Die Stabilität der Gemeinschaftswährung geht Hand in Hand mit der Stabilität der Währungsunion – und irgendwie ist es um die in diesen Tagen immer noch nicht viel her.

Während der Euro vor kurzem wieder die Marke von 1,40 US Dollar überschritt, fällt er nun auch wieder und steht auf nur noch 1,38 US Dollar. Und dies, obwohl der Dollar selbst derzeit nicht gerade die stärkste Währung ist.

Was vielen Sparern Angst macht, könnten anderen jedoch eine gute Rendite bringen. Denn: Mittlerweile ist der Handel mit Währung auch für Privatanleger möglich. Forex wird dies genannt, der Foreign Exchange Market, der Devisenhandel, der längst mehr nicht nur Banken und großen Investoren vorbehalten ist.

Um im Bereich des Währungshandels richtig fit zu werden und gut informiert zu sein, finden wir das Nutzen eines Demokontos bei einem seriösen Broker für hilfreich. Damit lässt es sich spielerisch lernen, beim Handel mit Devisen auf Details zu achten und bei der Geldanlage vieles richtig zu machen.

Auch wenn Forex immer noch von manchem sehr kritisch betrachtet wird, der sich nicht damit auskennt, so ist der Handel mit Währungen auch durch Privatpersonen etwas in der ganzen Welt Übliches. Nur Deutschland hinkt bei einer solchen Art von Geldanlage gerne hinterher, weil man sich mehr verlässt auf Anlageberater, die manchmal doch mehr an ihre Provision als an ihre Kunden denken, als eigene Wege zu gehen und Neuland in Sachen Sparen zu erforschen. Forex ist hier eine gute Möglichkeit, sich ein Scherflein zu erarbeiten, dafür sollte man jedoch den Devisenhandel üben mittels eines Demokontos bei einem der bekannten Forex-Broker.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC