Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Forex

Währungshandel auch für Privatanleger immer interessanter

23. Mai 2011 –

Foreign Exchange Market, kurz Forex genannt, wurde mit dem immer größer werdenden Bekanntheitsgrad auch mit immer kritischeren Augen betrachtet. So mancher glaubte gar, der Handel mit Devisen sei nichts Anderes als der Gang ein Casino. Dies stimmt jedoch nicht, da Devisenhandel eine seriöse Form der Geldanlage ist, und inzwischen wird der Währungshandel auch für Privatanleger immer interessanter.

Doch es sind nicht die Währungen der USA und der Euro Zone, auf die viele derzeit einen Blick werfen und auch Geld investieren. Der US Dollar wie der Euro sind instabiler denn je und eine Anlage in eine dieser beiden Währungen gleicht eher einem Glücksspiel denn einer einigermaßen zuverlässigen Rendite.

Anders ist dies jedoch mit Währungen wie den Schweizer Franken und den Währungen europäischer Länder, die nicht den Euro übernommen haben, Schweden und Dänemark. In Skandinavien brummt die Wirtschaft, und während Schuldenstaaten wie Griechenland und Portugal immer mehr schlechte Stimmung machen in Sachen Euro, geht es dort bergauf. Die Zukunft der Geldanlage könnte deshalb Forex heißen.

Auch wenn man beim Anlegen immer verteilen und nie alles auf ein Pferd setzen sollte, so könnten die eigene Geldanlagen durchaus durch den Handel mit Devisen ergänzt werden. Der Vorteil beim Forex ist: Es fallen keine Kosten für das Depot an, wie es beim Handel mit Aktien der Fall ist. Und; vor der eigentlichen Geldanlage kann mit einem Forex Demokonto getestet werden, ob sich diese Anlageart überhaupt eignet für die eigenen Anlagestrategien.

Der Foreign Exchange Market hat sich längst geöffnet auch für private Anleger, die genug haben den falschen Versprechen von Finanzberatern, die rein auf Provisionsbasis denn auf Erfolgsbasis arbeiten. Die Geldanlage wird deshalb immer mehr zur reinen Privatsache eines jeden Einzelnen, und wer ein gutes Gespür hat, der kann gerade beim Handel mit Währungen einiges an Rendite reinholen.

Denn letztlich ist es das eigene Geld, das man richtig anlegen möchte. Und dies sollte man dann auch im eigenen Sinne tun, ohne den Versprechen anderer zu folgen. Nur die eigene Nase und der gute Riecher können einen dabei dann zum Erfolg bringen, und der kann gerade beim Forex-Handel groß sein – wenn man die Sache mit dem Devisenhandel richtig angeht. Fachportale wie http://www.geldanlage-vergleich.net/ oder http://www.wertpapierdepot.net/forex/ helfen mit ihren Vergleichen und Ratgebern, schnell und gezielt passende Forex-Broker zu finden.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC