Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Forex

Euro gewinnt dank schlechter Prognosen für den US-Dollar

05. Oktober 2010 –

Nachdem der Euro in den letzten Tagen teilweise wieder an Wert verloren hat, steigt er heute wieder. Der Grund hierfür ist nicht die gegenwärtige Lage der Euro Zone und eine stärkere Stabilisierung der Gemeinschaftswährung, sondern ein fallender US Dollar. Und es könnte für die US-Währung alles noch viel schlimmer kommen.

Inzwischen geht sogar der Internationale Bankenverband IIF von einem drohenden Zusammenbruch der Leitwährung aus, wie mittlerweile bekannt wurde. Laut “Frankfurter Allgemeine Zeitung” sollen deutliche Worte in einer IIF-Studie zu finden, die gestern veröffentlicht wurde. “Sollte die Federal Reserve sich auf den Kurs einer weiteren aggressiven quantitativen Lockerung einlassen, kann dies einen destabilisierenden Kollaps des Dollar hervorrufen”, soll das Institute of International Finance deutlich gemacht haben.

Doch nicht deshalb fällt der US Dollar, die Gründe sind nicht im schlechten Ergebnis einer Studie zu suchen, sondern in den Vorgängen im Land selbst. Die US-Notenbank Federal Reserve ist in sich zerrissen und es wird immer noch billiges Geld auf die längst übersättigten Märkte gepumpt, und doch bleibt die Wirtschaft der USA auch weiter in dem Loch stecken, in dem sie sich seit über zwei Jahren befindet.

Aber auch die ständigen Währungsstreitigkeiten mit China tun den USA nicht gut. Wer immer nur die Schuld bei anderen sucht, wird die Fehler bei sich selbst nicht beseitigen können.

Für Anleger, die gegen den US Dollar gewettet haben, ist dies natürlich gut, da sie an der Verschlechterung der Lage verdienen. Alle anderen schauen dabei dann in die Röhre. Doch wer es selbst versuchen mag mit dem Devisenhandel, dem sei ein Demokonto bei einem guten Forex-Broker wie zum Beispiel AvaFX empfohlen, um sich im Handel mit Währungen zu recht zu finden – und dabei dann möglicherweise auch noch den einen oder anderen Euro dazu zu verdienen.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC