Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Geldanlage

Beim Festgeld besser noch warten!

06. Mai 2011 –

Der Leitzins bleibt weiter niedrig, die Zinsen für mittelfristige und langfristige Geldanlagen bleiben auch weiterhin niedrig. Mit der Anlage als Festgeld sollte man deshalb wohl besser noch eine Weile warten – und die zum Teil wirklich gute Verzinsung von Tagesgeldkonten für sein Erspartes nutzen.

Das Festgeld hat seit wenigen Jahren sehr verloren hinsichtlich der Höhe der Zinsen. Dies trifft vor allem jene Sparer schwer, die ihr Geld auf mehrere Jahre hin fest anlegen möchte, zum Beispiel um für einen bestimmten Urlaub zu sparen oder für den Führerschein. Mit den niedrigen Zinsen, die es mittlerweile im mehrjährigen Bereich der Festgeldkonten gibt, ist jedoch kein Blumentopf zu gewinnen. Da gibt es zum Teil höhere Zinsen für Tagesgeldkonten, muss man dann feststellen, wenn man Festgeld-Zinsen vergleicht.

Die Zinsen für Tagesgeldkonten sind immer noch nicht auf dem Niveau, auf dem sie 2008 waren, doch die Zinsen sind nicht schlecht, zumindest dann, wenn man sich richtig umsieht und es mit einem Tagesgeld Vergleich etwa hier probiert.

Im Festgeldbereich ist derzeit wohl nicht allzu viel zu holen. Es gibt nur wenige gute Angebote, bei der Masse sieht es eher schlecht aus mit den Zinsen. Da lohnt sich dann die Anlage auf mehrere Jahre hinweg gar nicht mehr – im kurzzeitigen Anlagebereich sowieso nicht bei Zinsen, die oftmals gar unter einem Prozent liegen.

Da ist beim Sparen auf einem Tagesgeldkonto meist mehr drin, zumindest wenn man sich nach einem gut verzinsten Tagesgeld umsieht. Solange der Leitzins weiter so niedrig bleibt, wird sich auch im Bereich Festgeld kaum wirklich etwas ändern in Bezug auf die Höhe der Verzinsung, die nächste Leitzinserhöhung lässt jedoch erst einmal auf sich warten.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC