Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Geldanlage

Bank of Scotland und Credit Europa Bank mit Zinsänderungen beim Festgeld

11. August 2011 –

In den letzten Monaten gab es zahlreiche Änderungen beim Tagesgeld und bei Festgeldkonten. So auch heute wieder. Die Bank of Scotland und die Credit Europa Bank haben Festgeld Zinsänderungen vorgenommen – die eine Bank senkt die Zinsen zum Teil, die andere Bank erhöht die Zinsen.
Während es in den vergangenen Jahren einen recht einheitlichen Trend gab, wenn es zu Zinsänderungen beim Festgeld kam, hat sich dies mittlerweile geändert. Gerade die Bank of Scotland, die mit ihrem Tagesgeldzins im obersten Bereich Tagesgeld Vergleich Ranking mitspielt, zeigt sich immer wieder ein Gegentrend zu den Tagesgeldangeboten anderer Bank. Dies ist auch heute wieder der Fall.
Die Credit Europa Bank erhöht die Zinsen für ihre Festgeldkonten zum Teil, die Bank of Scotland senkt die Zinsen und streicht zugleich noch ihr Festgeld mit 36 Monaten Laufzeit.
Besser sieht es hingegen beim Tagesgeld aus. Dort gibt es gute Angebote um die 2,5 und 2,6 Prozent Zinsen, die Bank of Scotland bietet zudem aktuell einen Bonus von 20 Euro für Neukunden an.
Beim Festgeld jedoch überzeugt die Credit Europa Bank mit ihrem Angebot, da vor allem das Festgeld mit 12 Monaten Laufzeit eine sehr attraktive Verzinsung bietet.
Aktuelle Zinsstaffel Credit Europa Bank Festgeld:


Laufzeit

alter Zinssatz

neuer Zinssatz

3 Monate

1,50 Prozent p.a.

1,50 Prozent p.a.

6 Monate

1,75 Prozent p.a.

1,75 Prozent p.a.

9 Monate

1,75 Prozent p.a.

1,75 Prozent p.a.

12 Monate

2,75 Prozent p.a.

3,00 Prozent p.a.

18 Monate

2,60 Prozent p.a.

2,60 Prozent p.a.

24 Monate

3,10 Prozent p.a.

3,35 Prozent p.a.

36 Monate

3,00 Prozent p.a.

3,50 Prozent p.a.

48 Monate

3,00 Prozent p.a.

3,00 Prozent p.a.

60 Monate

4,00 Prozent p.a.

4,00 Prozent p.a.

84 Monate

3,75 Prozent p.a.

3,75 Prozent p.a.

120 Monate

4,00 Prozent p.a.

4,00 Prozent p.a.

Ob das Sparen mit Festgeld für lange Laufzeiten derzeit Sinn macht, ist eher fraglich. Die Zinsen sind bei den hohen Festgeldlaufzeiten immer noch zu niedrig, als dass sich eine solche Geldanlage lohnen würde. Zudem ist Tagesgeld möglicherweise die bessere Wahl, da das dort angelegte Geld jederzeit abgezogen werden kann, was angesichts der aktuellen Lage in der Finanzwelt zumindest für einen Teil der Ersparnisse eine durchaus überlegenswerte Sache ist.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC