Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Geldanlage

Schweizer Franken bleibt weiterhin stark

08. November 2011 –

In normalen Zeiten ist eine starke Währung wünschenswert – nicht aber in Krisenzeiten, in denen es dem währungstragenden Land wirtschaftlich schlecht geht und die Exporte durch die starke Währung noch schlechter gehen als sowieso schon. So geht es den Schweizern im Monat, der Schweizer Franken ist einfach nicht klein zu kriegen.

Auch die Kopplung der eigenen Währung an den Euro hat nicht die gewünschte Wirkung erzielt. Der Franken bleibt weiter stark und bereitet damit den Eidgenossen wohl so einige schlaflose Nächte.

Für Währungsanleger hingegen ist die starke Währung eine Möglichkeit, mit einem gezielten Handel von Devisen den einen oder anderen Euro Rendite zu erzielen. Beim Währungshandel kann mittlerweile jede Privatperson in Devisen investieren. Als Zwischenhändler wird ein Forex Broker beauftragt, über den gehandelt wird – und dies tagtäglich und 24 Stunden am Tag.

Während die Schweizer die Entwicklung ihrer Währung mittlerweile mit Argusaugen betrachten, ist dies für Anleger eine gute Möglichkeit, ihren eigenen Reibach mit der Anlage in Währungen zu machen. Dass dabei immer auch ein Risiko besteht, dürfte jedem klar sein. Wie beim Handel mit Aktien oder der Anlage in Edelmetalle so wird auch beim Währungshandel immer ein Risiko bestehen – selbst wenn es sich um so sichere Anlagen wie Währungsfestgeld oder ähnliches handelt.

Wer jedoch einen guten Riecher hat und die Markströmungen  erkennt und für sich zu nutzen weiß, der wird an Forex möglicherweise ganz viel Freude haben. Und damit man sich erst einmal anschauen kann, wie der Devisenhandel überhaupt funktioniert, bieten die meisten Forex Broker auch kostenlose Demokonten zum Test an. Dabei kann man dann selbst entdecken, dass der Handel mit Währungen stellenweise deutlich einfacher zu verstehen ist als die Anlage in Aktien und Wertpapiere.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC