Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Geldanlage

Bank of Scotland Festgeld mit Zinserhöhung!

25. November 2011 –

Es ist wieder mal Zeit für Zinsänderungen. Während die ING-DiBa in dieser Woche und immer wieder auch andere Banken Zinssenkungen beim Festgeld vornehmen, geht die Bank of Scotland erneut in eine andere Richtung – und erhöht die Zinsen für die Laufzeiten 24 Monate, 36 Monate und 48 Monate.

Doch die Laufzeiten ein Jahr und fünf Jahre sind beim Festgeld der Bank of Scotland auch ohne Zinserhöhung schon top! Es gibt derzeit nur wenige Banken, die ähnlich gute Zinsen fürs Festgeld anbieten.

Der große Vorteil eines Festgeldkontos bei der Bank of Scotland: es gibt, anders als bei den meisten anderen Banken, keine Mindestanlage mit einem vorgegebenen Sparbetrag. Die Zinsen für die jeweilige Laufzeit des Bank of Scotland Festgeldes gilt deshalb bereits ab dem ersten Euro, eine Grenze nach oben hin gibt es nicht.

Die aktuelle Zinsstaffel beim Festgeld der Bank of Scotland:

  • Bank of Scotland Festgeld Laufzeit 1 Jahr
    Zinszahlung nach Ablauf der Laufzeit: 3,00 Prozent p.a.
  • Bank of Scotland Festgeld Laufzeit 2 Jahre
    monatliche Zinszahlung: 3,45 Prozent p.a. (alter Zinssatz: 3,20 Prozent p.a.)
    jährliche Zinszahlung: 3,50 Prozent p.a. (3,25 Prozent p.a.)
  • Bank of Scotland Festgeld Laufzeit 3 Jahre
    monatliche Zinszahlung: 3,95 Prozent p.a. (3,75 Prozent p.a.)
    jährliche Zinszahlung: 4,00 Prozent p.a. (3,80 Prozent p.a.)
  • Bank of Scotland Festgeld Laufzeit 4 Jahre
    monatliche Zinszahlung: 4,15 Prozent p.a.  (4,05 Prozent p.a.)
    jährliche Zinszahlung: 4,20 Prozent p.a. (4,10 Prozent p.a.)
  • Bank of Scotland Festgeld Laufzeit 5 Jahre
    monatliche Zinszahlung: 4,45 Prozent p.a.
    jährliche Zinszahlung: 4,50 Prozent p.a.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC