Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Geldanlage

Bank of Scotland verlängert 30 Euro Startguthaben beim Tagesgeld

25. Januar 2012 –

Es ist sicherlich eines der besten Tagesgeldangebote überhaupt, welches die Bank of Scotland anbietet. Die Zinsen sind attraktiv und spielen mit in der Top-Liga der Tagesgeldkonten – und das Startguthaben, welches die Bank of Scotland für Neukunden anbietet, macht die Sache umso schöner. Das 30 Euro Startguthaben ist eine zeitlich begrenzte Aktion, die bis zum 31. Januar 2012 angesetzt werden. Dieses Datum hat sich nun nach hinten verschoben, die Bank of Scotland verlängert die Tagesgeld-Aktion.

Bank of Scotland - TagesgeldStatt bis Ende Januar läuft das Startguthaben für Neukunden nun bis zum 4. März dieses Jahres. Für Unschlüssige, die noch überlegen, ein Tagesgeldkonto zu eröffnen, ist dies natürlich eine prima Sache. So können sie ohne Zeitdruck entscheiden, ob Tagesgeld als Sparmöglichkeit das ist, was sie suchen.

Weitaus besser verzinst als herkömmliche Sparbücher ist das Tagesgeld der Bank of Scotland jedenfalls fast immer. Die Zinsen sind attraktiv, liegen derzeit bei 2,7 Prozent p.a., das angesparte Geld ist täglich abrufbar, das Online Banking der Bank of Scotland gilt als sehr sicher – und die Einlagensicherung geht über die gesetzliche Vorgabe von 100.000 hinaus.

Sparen ist somit durchaus lohnenswert – und 30 Euro geschenkt zu bekommen, ist die Draufgabe, über die sich die Neukunden der Bank of Scotland dann auch noch freuen dürfen. Beim Tagesgeld-Vergleich liegt das Bank of Scotland Tagesgeld derzeit auf Platz vier, ab kommendem Monat dürfte die auch in Deutschland positiv auftretende britische Bank auf Platz drei des Tagesgeld Ranking stehen. Denn zum Ende dieses Monats läuft die Startguthaben-Aktion der VTB Direktbank aus, die aktuell noch Platz drei einnimmt.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC