Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Geldanlage

Neue Zinsen beim Festgeld von 1822direkt, Bank of Scotland und TARGOBANK

21. Juli 2010 –

Der Sommer ist im Gange, auch im Bereich der Finanzen – und auch die Zinsen für Festgeldanlagen sind derzeit durcheinandergewirbelt. So haben sich aktuell die Zinsen für Festgeldkonten bei der 1822direkt, bei der Bank of Scotland und auch bei der TARGOBANK geändert.

Die 1822direkt erhöht bei ihrem Festgeld bei allen Laufzeiten den Zinssatz um 0,10 Prozent, davon ausgenommen ist lediglich die Anlagedauer von vier Jahren, bei der es keine Zinsänderung gab.

Die aktuell geltende Festgeld-Zinsstaffel der 1822direkt:

  • 3 Monate = 0,60 Prozent p.a.
  • 6 Monate = 0,80 Prozent p.a.
  • 9 Monate = 0,90 Prozent p.a.
  • 1 Jahr = 1,10 Prozent p.a.
  • 2 Jahre = 1,20 Prozent p.a.
  • 3 Jahre = 1,40 Prozent p.a.
  • 4 Jahre = 1,70 Prozent p.a.
  • 5 Jahre = 1,90 Prozent p.a.

Die Bank of Scotland erhöht die Verzinsung ihres Festgelds für die Laufzeit vier Jahre, bei monatlicher Zinsgutschrift und auch bei jährlicher Zinsgutschrift – dies ebenfalls um jeweils 0,10 Prozent.

Die aktuell geltende Festgeld-Zinsstaffel der Bank of Scotland:

Bank of Scotland Festgeld mit monatlicher Zinsgutschrift

Laufzeit 3 Jahre 2,45 Prozent  p.a.
Laufzeit 4 Jahre 3,10 Prozent  p.a.
Laufzeit 5 Jahre 3,75 Prozent  p.a.
Bank of Scotland Festgeld mit monatlicher Zinsgutschrift  
Laufzeit 3 Jahre 2,50 Prozent  p.a.
Laufzeit 4 Jahre 3,15 Prozent  p.a.
Laufzeit 5 Jahre 3,80 Prozent  p.a.

Die TARGOBANK erhöht ihre Festgeldzinsen geringer mit nur 0,05 Prozent mehr an Zinsen und dies auch nur für die Anlagedauer 90 bis 359 Tage.

Die aktuell geltende Festgeld-Zinsstaffel der TARGOBANK:

  • 7-29 Tage – 0,30 Prozent p.a.
  • 30-89 Tage – 0,35 Prozent p.a.
  • 90-179 Tage– 0,65 Prozent p.a.
  • 180-359 Tage – 0,90 Prozent p.a.
  • 1 Jahr–1,15 Prozent p.a.
  • 2 Jahre – 2,00 Prozent p.a.
  • 3 Jahre – 2,30 Prozent p.a.
  • 4 Jahre – 2,70 Prozent p.a.
  • 5 Jahre – 3,05 Prozent p.a.
  • 6 Jahre – 3,30 Prozent p.a.

Für die Festgeldanlagen der TARGOBANK und der 1822direkt gilt eine erweiterte Sicherung der Einlagen über die gesetzliche Einlagensicherung hinaus, bei der Bank of Scotland gibt es eine Absicherung der Festgeldanlagen nur bis zur Höhe von 50.000 Pfund mittels der britischen Einlagensicherung.

Alle weiteren Details zu den drei genannten Angeboten finden interessierte Leser unter:

http://www.tagesgeld-vergleich.net/1822direkt-anlagekonto.html

http://www.tagesgeld-vergleich.net/bank-of-scotland-festgeld.html

http://www.tagesgeld-vergleich.net/targobank-festgeld.html

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC