Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Geldanlage

Tagesgeld der Bank of Scotland: 30 Euro Startguthaben bis Ende November

22. Oktober 2010 –

Im Nachgang zu der Zinserhöhung beim Festgeld hat die Bank of Scotland zum Wochenende noch eine positive Nachricht für alle Anleger. Das britische Geldhaus hat nämlich das Startguthaben für die Eröffnung des Tagesgeldkontos um einen Monat verlängert.

www.bankofscotland.deNeukunden, die bis zum 30. November 2010 ein Tagesgeldkonto bei der Bank of Scotland eröffnen, bekommen nämlich ganze 30 Euro Startguthaben überwiesen. Ursprünglich sollt die Aktion am 31. Oktober 2010 enden.

Anleger profitieren somit nicht nur von sehr guten Zinsen, die derzeit bei 2,20 % p.a. liegen, sondern auch von einer großzügigen Prämie. Abgerundet wird das Angebot der Bank of Scotland durch die sehr kundenfreundlichen Rahmenkonditionen. Denn das schottische Traditionshaus verzichtet nämlich nicht nur auf Kontoführungsgebühren, sondern auch auf eine Mindestanlagesumme. Auch die Tatsache, dass es keine Zinsstaffeln gibt, macht das Angebot für Kunden sehr einfach und transparent.

Das Tagesgeldkonto ist klar strukturiert und überzeugt bereits seit Einstieg der Bank of Scotland in den deutschen Direktbankenmarkt kontinuierlich durch sehr attraktive Zinsen. Mit diesem Ehrgeiz bewegte sich die Bank of Scotland seit Januar 2009 ständig unter den Top 5 im Tagesgeld-Vergleich und geht aus dem aktuellen Vergleich sogar als Testsieger hervor:

Tagesgeld – Test und Testsieger >>>

Bank of Scotland Tagesgeld – Test und Konditionen >>>

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC