Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Vorsorge

Inflation macht Rentner trotz Rentenerhöhungen ärmer

11. Januar 2011 –

Für Millionen in Deutschland lebender Rentner war das Jahr 2010 in finanzieller Hinsicht ein schlechtes Jahr. Eine Nullrunde bei der Rente war gleichbedeutend mit weniger Geld, trotz geringer Inflationsrate. 2011 und 2012 soll das gesetzliche Altersruhegeld wieder erhöht werden, dennoch werden die Ruheständler in die Röhre schauen, denn: Die Inflation macht die Rentner ärmer trotz Rentenerhöhungen.

Bereits seit Monaten sind Preissteigerungen in vielen Bereichen festzustellen. Egal ob beim Strom oder beim Gas, beim Sprit oder beim Heizöl, bei Lebensmitteln, bei Schuhen oder bei der Bekleidung, die Preise ziehen immer weiter an. Dies führt natürlich auch zu einem Anstieg des Verbraucherpreisindex, der die Inflationsrate festlegt. Und diese könnte es im Laufe dieses Jahres wieder in sich haben, nachdem sie im Jahr 2010 teilweise auf null Prozent lag.

Das bedeutet zugleich: Nur die Gesetzliche Rente reicht auf Dauer nicht mehr aus, um sich im Alter gut versorgt zu wissen. Wenn die Inflation die Rentenerhöhungen regelrecht auffrisst, wie es 2011 und wohl auch 2012 zu erwarten ist, muss die Rente bereits im Vorfeld durch eine gute Private Altersvorsorge erweitert werden, um nicht im Ruhestand dann mit weniger Geld dastehen zu müssen.

Mit der Riester Rente für Angestellte und Erwerbslose sowie der Rürup Rente für Selbständige und Freiberufler wurden vom Staat zwei Möglichkeiten der privaten Vorsorge geschaffen, die gefördert werden. Bei der Riester Rente geschieht dies durch eine Zulage vom Staat, die auf den Riester Renten Vertrag überwiesen wird, bei der Rürup Rente durch einen entsprechenden Steuervorteil. Mit beiden Vorsorgearten soll dem Bürger dabei geholfen werden, auch in finanzieller Hinsicht für das Alter sorgen zu können – und nicht später dabei zusehen zu müssen, wie die Rentenerhöhungen angesichts der steigenden Preise im Nichts verpuffen.

Wenn Sie sich für eine Riester-Rente interessieren, können Sie nachfolgend einen unverbindlichen und kostenlosen Vergleich anfordern (Versicherungsvermittlung erfolgt über die Finanzen.de AG):


Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC