Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Vorsorge

Rentenalter könnte weiter steigen – Private Altersvorsorge wird immer wichtiger

20. Februar 2012 –

Eine Kopplung des gesetzlich vorgeschriebenen Rentenalters an die Lebenserwartung ist nicht gerade das, was sich ein zukünftiger Ruheständler wünschen mag. Bereits die Rente mit 67 hat alles andere als nur Befürworter auf den Plan gerufen. Eine Rentenkoppelung an das durchschnittliche Lebensalter würde eine weitere Verschiebung nach hinten bedeuten. Die Kommission der Europäischen Union hegt solche Pläne – und plant noch weitere Einschnitte. So sollen Frauen von der Anzahl der Arbeitsjahre an die Männer angeglichen werden, zudem kommen möglicherweise Einschnitte bei den Frühpensionierungen auf die Länder Europas zu.

Angesichts dieser neuen Pläne in Sachen Gesetzlicher Rente wird die private Altersvorsorge für die einzelnen Bürger noch viel wichtiger. Denn: je früher der Ausstieg aus dem Arbeitsleben vor der Rente dann stattfindet, desto geringer wird die Zahlung aus der Gesetzlichen Rentenkasse sein. Die dadurch entstehende Lücke kann nur mit einer guten Altersvorsorge geschlossen werden. Denn: ein späteres Renteneintrittsalter verschärft die Versorgungslücke und die Gefahr der Altersarmut, was letztlich am Einzelnen und seinem Lebensalter hängen bleibt.

Sollte sich die EU-Kommission mit ihren Plänen durchsetzen, wird die Private Altersvorsorge in Deutschland eine deutlich höhere Priorität als bisher haben. Gerade für Frauen, welche die Altersvorsorge gerne schleifen lassen, wird eine Vorsorge mittels Riester Rente oder mittels anderer Formen der privaten Altersvorsorge immer wichtiger werden. Mit einem unabhängigen Riester-Vergleich ist es möglich, einige gute Angebote für diese staatlich geförderte Altersvorsorge zu finden. Zu lange sollte man damit aber nicht warten, die Zeit rast und eine weitere Heraufsetzung des gesetzlichen Rentenalters würde bedeuten, dass auch der Start der Riester Renten Zahlungen sich möglicherweise nochmals verschieben. Da dies jedoch in der Regel nur für Neuverträge nach der Änderung des Renteneintrittsalters gilt, ist ein rechtzeitiger Abschluss einer Riester Rente später noch lohnenswerter.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC