Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Geldanlage / Kapitalmarkt

IWBank: Tagesgeld- und Festgeld-Zinsen auch im September an der Spitze

07. September 2012 –

Die italienisch verwurzelte IWBank hat ihr Angebot für festverzinsliche Geldanlagen im deutschen Markt bis Ende September 2012 verlängert. Für Anleger bedeutet dies, dass diese noch mehr als drei Wochen Zeit haben, sich das IWPower Festgeld für 4,0 Prozent und das IWPower Tagesgeld mit 3,0 Prozent Zinsen p.a. zu sichern. Mit diesen Konditionen liegt die IWBank im Vergleich der marktaktuellen Angebote bei Tagesgeld und Festgeld ganz vorn. Abgerundet werden die Anlageangebote durch flexible Kontobedingungen. Sowohl beim Tagesgeld als auch beim Festgeldkonto wird auf eine Mindestanlagesumme verzichtet, so dass die Top-Verzinsung bereits ab dem ersten angelegen Euro greift. Die monatliche Zinsgutschrift gewährleistet eine optimale Ausnutzung des Zinseszinseffektes.

Ein Blick in den aktuellen Tagesgeld-Vergleich wie unter http://www.tagesgeld.de/tagesgeld/tagesgeld-vergleich.html macht deutlich, dass die Zahl der rentablen Angebote langsam zur Neige geht. Vor allem das historische Rekordtief des Europäischen Leitzinses und die aktuelle Finanzmarktpolitik machen es für Banken kaum noch interessant, sich das Kapital beim Sparer zu holen. Auch beim Festgeld wurde in den letzten Wochen der Rotstift angesetzt. Vor allem bei lang- bis mittelfristige Laufzeiten müssen Anleger gute Zinsen mit der Lupe suchen. Bei den kurzfristigen Laufzeiten von 12 oder gar 6 Monaten sind allerdings noch immer gute Zinsen zu holen.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC