Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Geldanlage / Kapitalmarkt

Goldpreis im Mai 2013 weiter mit Hang zum Minus

16. Mai 2013 –

Im vergangenen Monat rauschte der Preis für Gold binnen zweier Handelstage massiv ab, und erholte sich danach langsam wieder. Doch der Goldpreis bleibt im Mai 2013 weiter mit Hang zum Minus, wie auch die Entwicklung des Preises für das gelbe Edelmetall heute zeigt.

Nachdem der Goldpreis gestern unter 1.400 Dollar gerutscht war, startete das Gold heute mit 1.395,41 Dollar. Doch anders, als es sich zahlreiche Anleger wohl erhofften, drehte der Goldpreis heute nicht wieder ins Plus und kehrte zurück über die 1.400 Dollar, sondern lag zeitweise sogar über zwei Prozent im Minus.

Im Moment liegt der Goldpreis auf 1.375,99 Euro mit einem Minus von 16,81 Dollar und damit 1,21 Prozent gegenüber dem Preis für Gold zum Handelsstart. Vor allem private Anleger sind es, die sich zurzeit mit Gold eindecken, aber auch Juweliere, große Investoren setzen derzeit eher auf die steigenden Aktienkurse. Dies hat auch einen einfachen Grund: weltweit boomen die Börsen und bringen Traumrenditen, während Edelmetalle in der letzten Zeit verstärkt zu kämpfen hatten und mitunter stark an Boden verloren haben.

Dennoch sollten Anleger jetzt nicht ganz den Kopf in den Sand stecken. Es gibt auch Investoren, die von Aktien nicht viel halten und einen Börsencrash kommen sehen. Gold ist zwar preisabhängig, aber letztlich kann es, anders als beispielsweise Aktien, niemals seinen ganzen Wert verlieren, sondern behält auf jeden Fall immer seinen Materialwert.

Anleger, die nicht wissen, wie sie ihre Ersparnisse anlegen sollen, ist zu empfehlen, sich gründlich zu informieren und bei der Geldanlage möglichst nicht alles auf eine Karte zu setzen. Eine Aufteilung des angesparten Geldes auf mehrere Anlagearten, dies kann zum Teil auch Gold sein, wie zahlreiche Experten immer wieder empfehlen, kann vor allem in Krisenzeiten dazu beitragen, dass bei einem Crash nicht alles Geld auf einmal weg ist, sondern es zumindest teilweise gerettet werden kann.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC