Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Kapitalmarkt

Leitzinserhöhung in Kanada – Bald auch bei uns?

02. Juni 2010 –

Das Thema Leitzins ist eines der Themen, welches sich durch die ganze Finanzkrise zieht. Notenbanken in der ganzen Welt haben im Verlauf der Krise ihren Leitzins gesenkt – der maßgeblich ist für die Zinsen, welche Banken beim Leihen von Geld an die Notenbanken bezahlen müssen. Ein niedriger Leitzins bedeutet deshalb zugleich auch niedrige Zinsen für Tagesgelder und Festgeld Anlagen, da sich die Geldinstitute ihre Geldmittel lieber bei der zuständigen Notenbank leihen als bei den Kunden mittels solcher Geldanlagen.

Wann die Leitzinsen flächendeckend wieder angehoben werden, steht noch in den Sternen. Heute jedoch kam aus Kanada ein wichtiges Signal für die Finanzmärkte in der ganzen Welt. Die Notenbank des Landes erhöht den Leitzins um 25 Basispunkte (= 0,25 Prozent) auf 0,5 Prozent. Dies ist die erste Erhöhung des kanadischen Leitzinses, seit  dieser im April des vergangenen Jahres auf 0,25 Prozent gesenkt wurde.

In der nächsten Woche wird der Rat der Europäischen Zentralbank zu seiner monatlichen Sitzung zusammentreffen. Dort wird auch wieder über den Leitzins – und eine mögliche Erhöhung – entschieden werden. Auch die Zentralbank Großbritanniens tritt kommenden Donnerstag zusammen, um eine Entscheidung zu treffen. Ende des Monats dann die Notenbank der USA, die Federal Reserve.

Das Signal aus Kanada kommt zu einer wichtigen Zeit. Die Finanzmärkte sind weltweit einer Verunsicherung unterworfen aufgrund der drohenden Staatspleiten in Europa. Der langsame Rückzug der kanadischen Notenbank auf der weichen Geldmarktpolitik zeugt vom Beginn einer Wende.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC