Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


News

Beim Stromanbieter-Wechsel auf die Vertragskonditionen achten!

18. Mai 2011 –

Strom gibt es auch in Zeiten steigender Strompreise immer noch günstig, doch beim Wechsel des Anbieters sollten auf zwei wichtige Punkte geachtet werden: Die Kaution und die Vorauszahlung. Wie günstig ein Angebot auch erscheinen mag, wenn es eine Kaution für die Lieferung von Strom und eine Vorauszahlung für mehrere Monate statt einer normalen monatlichen Abschlagszahlung verlangt wird, sollte man lieber die Finger weg lassen.

Denn: Im Falle einer Pleite des Stromanbieters sind sowohl die Vorauszahlung als auch die Kaution zum größten Teil (oder gar ganz) verloren. Gerade das Beispiel Teldafax, der Discounter für Strom, zeigt, dass man sich nicht nur vom billigen Preis für den Strom locken lassen sollte, sondern beim Stromanbieter Wechsel vor allem auch auf die Vertragskonditionen achten sollte.

Teldafax hatte die Durchleitungsgebühren nicht bezahlt, die jedoch geleistet werden müssen. Nach Erfurt und Dresden, wo es bereits zum Abklemmen des Teldafax-Stroms kam, sind nun auch 45.000 Kunden in Berlin und Hamburg von einer Netzsperre für das Unternehmen betroffen. Abgestellt wird ihnen der Strom zwar nicht, es erfolgt eine Überstellung in den Kundenstamm von Vattenfall, wie es jedoch mit den bereits an Teldafax geleisteten Zahlungen aussieht, ist nicht bekannt.

Teldafax hatte mit niedrigen Strompreis neue Kunden geworben, hatte dadurch auch fast 800.000 Kunden in Deutschland an Land gezogen – durch das Verkaufen des Stroms unter Einkaufspreis ist das Unternehmen jedoch in die zu erwartende finanzielle Schieflage geraten.

Deshalb sollte vor einem Anbieterwechsel bei Strom und Gas eher die Vernunft denn der Blick auf das möglichst billig an erster Stelle stehen. Denn sonst könnte es eines Tages dazu kommen, dass der erst billige Strom in Wirklichkeit richtig teuer wird, wenn Kaution und Vorauszahlungen nicht mehr zurückgezahlt werden, dafür jedoch dann bei einem anderen Stromanbieter trotzdem für den Strom bezahlt werden muss – wenn man nicht im Dunkeln und ohne Strom dasitzen möchte.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC