Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Banken / Geldanlage / News

MoneYou neuer Spitzenreiter im Tagesgeld-Vergleich

04. Mai 2012 –

Mit der Bekanntgabe der Zinssenkung beim Bank of Scotland Tagesgeld auf 2,40 % p.a. wurde die Spitzenposition der niederländischen Direktbank MoneYou weiter gestärkt. Mit 2,65 % Zinsen p.a. steht MoneYou als bestes Angebot unter den reinen Tagesgeldkonten an der Spitze des Tagesgeld-Vergleiches.

Die 2,65 % Zinsen p.a. gibt es ohne Einschränkungen für jeden Anleger ab dem ersten Euro. Die maximale Anlagesumme beträgt zwar 1 Million Euro, angesichts der staatlichen Einlagensicherung der Niederlande dürften aber vor allem sicherheitsorientierte Sparer auf eine über die Sicherungsgrenze von 100.000 Euro hinausgehende Anlagesumme verzichten. MoneYou, im Übrigen eine Tochter der bekannten niederländischen ABN AMRO Bank, bietet einige Features, die vor allem moderne Anleger schätzen dürften. Mit dem Tagesgeldkonto können bis zu fünf Unterkonten angelegt und die eigenen Sparziele somit noch einfacher erreicht werden. Durch die praktische Mobile App können die Bankgeschäfte auch mit dem Smartphone erledigt werden. Alle Infos zum Tagesgeldkonto können unter http://www.tagesgeld.info/tagesgeld/moneyou-tagesgeld/ abgerufen werden.

Zwar ist die Bank oft Scotland einige Plätze abgerutscht und hat den Abstand zu MoneYou deutlich vergrößert, durch die 30 Euro Startguthaben, können sich Neukunden allerdings einen deutlichen Renditevorsprung verschaffen. Dies ist selbstverständlich abhängig von der Anlagesumme.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC