Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Banken / Geldanlage / News

Bank of Scotland verlängert Neukunden-Aktion

25. Juni 2012 –

Die Bank of Scotland bietet seit Jahren eines der beliebtesten Tagesgeldkonten überhaupt an. Ein großer Vorteil des Bank of Scotland Tagesgeldkontos ist die Verzinsung, die nicht nur attraktiv ist, sondern zugleich auch für Neukunden wie auch für Bestandskunden gilt. Gerade hierbei hakt es bei vielen anderen Tagesgeldangeboten oft, bei denen die bereits bestehenden Tagesgeldkonten zum Teil deutlich niedrigere Zinsen haben als neu eröffnete Tagesgeldkonten.

Beim Bank of Scotland Tagesgeld gibt es bereits seit längerem eine Aktion, bei der es für Neukunden der Bank einen Bonus gibt für die Kontoeröffnung und Einzahlung auf das Tagesgeldkonto. Bis Ende Juni 2012 sollte die Aktion laufen, nun hat die britische Bank die Startguthaben-Aktion verlängert. Statt nur bis zum 30. Juni 2012 läuft die Aktion, bei der es 30 Euro Eröffnunsbonus für das Tagesgeld bei der Bank of Scotland, nun bis zum 5. August dieses Jahres.

Das bedeutet: neben der Verzinsung von  2,40 Prozent p.a., mit der die Bank of Scotland derzeit Platz drei im aktuellen Tagesgeld Ranking, wie unter http://www.tagesgeld-vergleich.net/, belegt, gibt es auch noch Geld für den Neukunden geschenkt. Dies lohnt sich vor allem für jene, die trotz kleiner Sparbeträge einen schönen Ertrag haben möchte für ihr Erspartes. Denn, und auch dies ist ein großer Vorteil des Bank of Scotland Tagesgeldes: anders wie bei manch anderer Bank gibt es bei der Bank of Scotland keine Mindesteinlage beim Tagesgeld. Das bedeutet, diese Form der Geldanlage ist bereits ab dem ersten angelegten Euro attraktiv – und auch das Startguthaben von 30 Euro gibt es bereits ab dem Euro.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC