Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Banken / News

Allianz Bank Auflösung: Girokonten und Depots werden nicht fortgeführt

20. März 2013 –

Ab 1. Juli 2013 wird es die Allianz Bank nicht mehr geben. Die Versicherungsgruppe, die erst die Dresdner Bank kaufte, um Bankgeschäfte zu betreiben und diese dann an die Commerzbank weiterveräußerte, hat sich damit erneut im vertan in Sache eigene Bank. Für die Kunden der Allianz Bank verändert sich mit dem „Bankschluss“ einiges, und dies je nach Finanzprodukt ganz unterschiedlich.

Die Abwicklung der Allianz Bankhat für ihre Kunden verschiedene Folgen. Während Kreditnehmer und Festgeldsparer automatisch von der Oldenburgischen Landes­bank übernommen werden, sieht dies in anderen Bereichen gänzlich anders aus. Allianz Bank Kunden, die bislang ein Girokonto oder Geschäftskonto, eine Kreditkarte oder ein Depot führen, müssen sich einen neuen Anbieter für die besagten Produkte suchen.

Um ein neues Girokonto zu suchen, oder eine neue Kreditkarte, empfiehlt es sich für die bisherigen Allianz Bank Kunden, einen Vergleich im Internet zu verwenden. In aktuellen Vergleichsrechner wie dem Girokontorechner oder dem Kreditkarten Vergleich sind gute Angebote schnell und einfach zu finden, und können auch mit entsprechenden anderen Konten bzw. Kreditkarten verglichen werden.

Dies gilt natürlich auch für Depots, hier gibt es derzeit einige gute Anbieter, die Wertpapierdepots in ihrem Portfolio haben. Besonders hervorzuheben ist dabei aktuell der Sparkassen Broker. S Broker bietet noch bis zum 30. Juni dieses Jahres ein Orderguthaben für Neukunden an. Mit den 300 Euro, die dem Depot als Guthaben gutgeschrieben werden, lässt sich gut handeln und durchaus auch für Laien die Anlage in Wertpapiere und Aktien getestet werden. Mehr Informationen zur Orderguthaben-Aktion des S Broker finden Sie hier: http://www.wertpapierdepot.net/depotvergleich/sbroker.html

Da die Bekanntgabe der Allianz Bank lange vor der eigentlichen Schließung der Bank erfolgt ist, haben die bisherigen Kunden natürlich zugleich die Möglichkeit, sich in Ruhe nach einer neuen Bank und beispielsweise einem neuen Girokonto umzusehen. Zudem unterstützt die Allianz Bank ihre Kunden bei der Abwicklung, wie auf der Webseite der Allianz Bank vermerkt ist. „Wir werden die betroffenen Kunden bei einem Wechsel bestmöglich unterstützen.“ heißt es dort. Lassen wir uns überraschen, ob dies dann wirklich so reibungslos ablaufen wird, wie es auf Papier „gedruckt“ ist, dieses ist ja bekanntlich geduldig.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC