Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


News

Deutsche Konjunktur zieht wieder an

14. August 2013 –

Nachdem es im 1. Quartal 2013 zu einer Stagnation der deutschen Wirtschaft gekommen war, hat sich die Lage im 2. Quartal dieses Jahres wieder zum Besseren gewandelt. Die Konjunktur in Deutschland zieht wieder an, und das BIP ist in den Monaten April bis Juni gegenüber den ersten drei Monaten 2013 um 0,7 Prozent gestiegen.

Damit wendet sich das Blatt für Deutschland wieder. Noch im letzten Quartal des vergangenen Jahres war es zu einem Rückgang von 0,5 Prozent beim Bruttoinlandsprodukt gekommen, so mancher sah schon eine neue Wirtschaftskrise auf unser Land zusammen. Doch nun hat sich die Lage wieder umgekehrt, die deutsche Konjunktur wächst wieder weiter, und dies trotz der immer noch schwierigen Lage in einigen der Schuldenstaaten in der Euro-Zone und vor allem der immer noch unklaren Zukunft Griechenlands.

Vor allem der Binnenmarkt was es im 2. Quartal 2013, der für ein Anziehen der Wirtschaft gesorgt hat. Der Konsum stieg an, sowohl von den öffentlichen Haushalten wie auch von den privaten Haushalten, wie das Statistische Bundesamt im Rahmen der Veröffentlichung der Zahlen zum BIP mitteilt. Damit ist die Konsumneigung wieder mit steigender Tendenz zu finden, was auch durch die derzeit immer noch niedrigen Zinsen für Ratenkredite befeuert werden dürfte. Neben dem Konsum stiegen ebenfalls die Investitionen, auch diese dürfte zum Teil durch die niedrigen Kreditzinsen und auch durch die vergleichsweise niedrige Kredithürde begründet sein.

Ebenfalls zum Anstieg des Bruttoinlandsprodukts im 2. Quartal dieses Jahres bei trug der Außenbeitrag. Im Vergleich mit dem 2. Quartal 2012 stiegen die Exporte in 2013 stärker als die Importe an. Und auch die gestiegene Wirtschaftsleistung und der Anstieg bei der Zahl der Erwerbstätigen trugen zu einem Anziehen der Konjunktur Deutschlands bei. Der Anstieg um 0,7 Prozent ist sogar leicht höher als der von Experten erwartete Anstieg – Ökonomen waren von einem Wachstum von 0,6 Prozent ausgegangen. Am 23. August 2013 wird das Statistische Bundesamt die ausführlichen Ergebnisse für das 2. Quartal 2013 veröffentlichen.

Autorin: Christel Weiher

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC