Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


News / Versicherung

Beim Sonderkündigungsrecht die Frist beachten!

13. Dezember 2013 –

Eine ordentliche Kündigung der Kfz-Versicherung auf das kommende Jahr ist nicht mehr möglich, um die Autoversicherung zu wechseln. Dieser Zug ist Ende November abgefahren, ein Versicherungswechsel ist erst wieder auf 2015 möglich. Doch es gibt für viele Autofahrer die Möglichkeit, ihre Versicherung für das Auto außerordentlich zu kündigen, doch auch beim Sonderkündigungsrecht muss die Frist beachtet werden!

Das bedeutet: wenn im November das Schreiben seitens des Versicherers mit der Beitragserhöhung für die Kfz-Versicherung auf das kommende Jahr eingegangen ist, muss erst einmal geschaut werden, ob überhaupt eine außerordentliche Kündigung ist. Dies erkennt man daran, dass der Autoversicherer dies im Schreiben angegeben hat – da dies so entsprechend vom Gesetzgeber vorgegeben ist. Die Versicherung muss, wenn die Autoversicherung außer der Reihe gekündigt werden kann, in dem Beitragserhöhung-Schreiben auch darauf hinweisen.

Ist das Sonderkündigungsrecht gegeben, beginnt ab Eingang des Schreibens beim Versicherten eine einmonatige Frist zu laufen. Das bedeutet: die Kfz-Versicherung kann in diesem Zeitraum außerordentlich gekündigt werden. Dann ist auf 2014 doch noch ein Wechsel der Autoversicherung möglich, selbst wenn die eigentliche Wechselphase und ihr Kündigungsstichtag, der 30. November, verpasst wurden.

Ist die Frist zur außerordentlichen Kündigung verstrichen, weil auch diese verpasst wird, dann ist jedoch vorerst Schluss mit dem Wechsel der Kfz-Versicherung. Dann ist ein Wechseln der Versicherung für das Auto bis Ende kommenden Jahres nur noch möglich, wenn ein Unfall verursacht wurde und der Beitrag für die Autoversicherung dann entsprechend steigt. Ansonsten muss man beim bisherigen Kfz-Versicherer bleiben, weil die Zeit des Sonderkündigungsrechts dann verstrichen ist.

Wer noch wechseln kann, und noch die Zeit zum Kündigen der Kfz-Versicherung hat, der findet über einen der verschiedenen Kfz-Rechner eine neue Versicherung. Hierbei ist jedoch unbedingt darauf zu achten, dass die richtigen Daten eingegeben werden, damit beim Kfz-Versicherungsvergleich auch wirklich die richtigen Angaben vorhanden sind und dann beim Vergleichen verwendet werden können. Einen solchen Rechner für Kfz-Versicherungen finden Sie hier.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC