Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


News

VTB Direktbank mit Bonussparwochen

11. Februar 2014 –

Ab heute geht es richtig rund bei der VTB Direktbank! Bei den so genannten Bonussparwochen bietet die Direktbank Konditionen für ihre Spareinlagen, die sich sehenlassen können – und dies gilt für das Tagesgeld wie auch für einige Festgeldlaufzeiten.

VTB Direktbank Tagesgeld stürmt die Vergleichsspitze

Im Rahmen der Bonussparwochen bietet die VTB Direktbank ihr Tagesgeld für Neukunden zu verbesserten Konditionen an. So gibt es ab heute 1,50 Prozent p.a. für das VTB Direktbank Tagesgeld anstatt noch wie bisher 1,00 Prozent p.a. Der neue Zinssatz ist auf sechs Monate garantiert – die Zinsgarantie ist damit zwei Monate länger als beim bisherigen Spitzenreiter im Tagesgeld Ranking, die ING-DiBa.

Vor allem mit einem Punkt überzeugt die VTB Direktbank hier zusätzlich: anders als beispielsweise bei der ING-DiBa oder zahlreichen anderen Tagesgeldanbietern gibt es bei ihr keinen Höchstbetrag zur Anlage auf dem Tagesgeldkonto. Das bedeutet: jeder kann letztlich so viel Geld anlegen auf dem VTB Direktbank Tagesgeldkonto wie er mag, da eine Maximalanlage nicht vorgegeben ist.

Doch eines sollte dabei beachtet werden, und hierzu können auch wir nur raten: es sollte nie mehr Geld angelegt werden bei einer Bank, als über deren Einlagensicherung abgedeckt ist. Bei der VTB Direktbank liegt diese bei 100.000 Euro je Kunde über die österreichische Einlagensicherung.

VTB Direktbank Festgeld mit attraktiven Zinserhöhungen

Beim Festgeld mit der Laufzeit von sechs Monaten steigen die Zinsen bei der VTB Direktbank ab heute auf 1,50 Prozent p.a. von bisher 1,10 Prozent p.a. Hierdurch schafft die VTB Direktbank den direkten Sprung an die alleinige Spitze im Festgeldrechner bei dieser Laufzeit und löst damit die bisherigen Spitzenreiter, die DenizBank und MoneYou, ab.

Beim Festgeld mit einjähriger Laufzeit geht es auch deutlich mit den Zinsen nach oben. Hier steigt der Zinssatz in den VTB Direktbank Bonussparwochen von bisher 1,40 Prozent p.a. auf 1,75 Prozent p.a. Mit dem neuen Zinssatz steht die VTB Direktbank seit heute gemeinsam mit der Crédit Agricole Consumer Finance S.A. an der Spitze in dieser Festgeldlaufzeit.

Beim zweijährigen Festgeld steigen die Zinsen bei der VTB Direktbank von bislang 1,50 Prozent p.a. um gleich 50 Basispunkte auf 2,00 Prozent p.a. Wie beim Festgeld mit sechsmonatiger Laufzeit so übernimmt die VTB Direktbank auch bei der Festgeldlaufzeit von zwei Jahren die alleinige Spitze und verdrängt damit die Crédit Agricole, die DenizBank und Klarna vom 1. Platz im Festgeldrechner für diese Laufzeit. Alle drei Banken bieten derzeit 1,90 Prozent p.a. an.

Weniger deutlich steigen die Zinsen hingegen beim Festgeld mit dreijähriger Laufzeit. Hier geht es von bisher 2,10 Prozent p.a. hoch auf, ab heute, 2,30 Prozent p.a. Aber auch hier entert die VTB Direktbank locker aus der Hüfte heraus die Spitze und lässt die bisherigen Erstplatzierten, die Crédit Agricole und die DenizBank, hinter sich.

VTB Direktbank Bonussparwochen nur kurze Zeit!

Wer von den sehr attraktiven Konditionen der VTB Direktbank Bonussparwochen profitieren möchte, sollte jedoch nicht allzu lange warten. Die Aktion für den Tagesgeldbereich gilt jedoch nur für Neukunden. Für Festgeldbereich gilt das Angebot für alle VTB Direktbank-Kinden, egal ob Neu- oder Bestandskunde. Von den hohen Zinsen kann somit jeder im Aktionszeitraum profitieren, der von heute bis einschließlich 3. März 2014 läuft.

Und wo ist der Haken?

Natürlich stellen sich der geneigte Leser und die geneigte Leserin gerne auch die Frage, wo denn der Haken bei solchen Aktionen ist. Mitunter gibt es einen solchen sogar, und die Aktion ist für Neukunden unter dem Strich gerechnet dann doch eher weniger lohnenswert. Bei den Bonussparwochen der VTB Direktbank können wir jedoch beim besten Willen keinen solchen Haken entdecken. Die Zinsen sind attraktiv und wer mit seinem angelegten Betrag nicht höher als bis zur Gesetzlichen Einlagensicherung geht (siehe oben!), der hat hier auch nichts zu verlieren!

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC