Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Buchrezensionen

Buchtipp – Apple: Die Geburt eines Kults

04. Juli 2011 –

Wenn ein Unternehmen es in den vergangenen Jahren geschafft hat, Kultstatus zu erlangen, dann ist es Apple. Doch wie kam es eigentlich zu dem Erfolg des Unternehmens, das von den Ideen seines Gründers Steve Jobs lebt – und durch sie weltweit einzigartig wurde?


In dem Buch Apple: Die Geburt eines Kults von Michael Moritz wird die Geschichte dieses legendären Unternehmens seit seinen Ursprüngen im Jahr 1976 erzählt. Der Time-Redakteur konnte im Laufe der 80iger Jahre Einblicke in eines der weltweit erfolgreichsten Unternehmen des 21. Jahrhunderts bekommen –und hat diese nun aufgeschrieben.

Zudem war es Moritz möglich, Interviews mit den Männern hinter Apple zu führen, mit Steve Jobs und Steve Wozniak und einigen anderen wichtigen Menschen, die mit dem „Mac“, der längst Kultstatus erreicht hat, zu tun hatten und haben, und die Geburten von iPod, iPhone und iPad möglich gemacht haben.

In Apple: Die Geburt eines Kults wird deutlich, dass ein Traum ausreicht, um etwas wirklich Großes zu erreichen, solange man daran glaubt und niemals damit aufhört, seinen Ideen zu vertrauen. Gerade für Gründer und Startups sollte dieses Buch sehr motivierend sein, da die Geschichte von Apple zeigt, dass nahezu alles möglich und kaum etwas unmöglich ist!

Apple: Die Geburt eines Kults von Michael Moritz ist erschienen im Börsenbuchverlag und kann zum Beispiel über Amazon.de bestellt werden:

Apple: Die Geburt eines Kults

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC