Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Buchrezensionen

Ulrich Horstmann – Die Währungsreform kommt

29. August 2011 –

Nach Jahren der Unsicherheit hatten die Bürger in unserem Land den Euro endlich als "ihre" Währung akzeptiert, da droht möglicherweise bereits die nächste Währungsreform. Warum diese kommen könnte, beschreibt Ulrich Horstmann sehr schlüssig und eindringlich in seinem Buch: "Die Währungsreform kommt!".


Auch der Untertitel des im FinanzBuch Verlag erschienenen Buches sagt vieles darüber aus, worum es Horstmann geht: "Über Versuche der Politiker den Euro zu retten, fehlgeleitete Finanzmärkte und wie Sie Ihr Vermögen trotzdem sichern".

Die Neuerscheinung der Münchner Verlagsgruppe trifft dabei genau den Nerv der Zeit. Wie lange nicht mehr haben die Menschen Angst um ihr Geld – und Angst um die Zukunft. Zu dieser gehört auch die Zukunft unserer Währung und bei allem Optimismus darf nicht ausgeschlossen werden, dass eine Währungsreform unser aller Leben verändern könnte.

Bereits jetzt setzen viele Bürger auf den Kauf von Immobilien und Gold, um einem Wertverlust des Geldes zu entgehen. Doch ist damit schon alles getan, was ein Einzelner tun kann? Das hilfreiche Buch von Ulrich Horstmann zeigt auf, wieso es zu einer Währungsreform kommen kann – und möglicherweise sogar wird, und was der einzelne Bürger tun kann, um in einem solchen Falle nicht einen großen Teil seines Vermögens zu verlieren.

Ulrich Horstmann – Die Währungsreform kommt! erscheint im August 2011 im FinanzBuch Verlag und kann zum Beispiel hier bei Amazon bestellt werden:

Die Währungsreform kommt!: Über Versuche der Politik den Euro zu retten… »

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC