Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Versicherung

Versicherungen sind oft nicht ihr Geld wert

17. August 2011 –

Immer noch werden in Deutschland Unsummen für Versicherungsbeiträge ausgegeben. Doch nicht jede Versicherung ist auch so gut, wie sie verspricht und zahlreiche Versicherungen sind oft nicht ihr Geld wert.

Einige Versicherungen jedoch sollte man möglichst haben. Die Kfz-Versicherung ist Pflicht, die Privathaftpflicht nicht, dennoch kommt man kaum ohne sie aus. Auch bei der Hausratversicherung gibt es keine Pflicht (auch wenn Vermieter dies gerne in den Mietvertrag oder in Nebenvereinbarungen zum Mietvertrag schreiben), dennoch ist diese Versicherung durchaus empfehlenswert, wenn man sein Hab und Gut gegen allerlei Schäden absichern möchte.

Andere Versicherungen jedoch lohnen sich nicht immer, kosten aber dafür eine Stange Geld. Ein Beispiel hierfür sind Handy-Versicherungen. Denn hier gilt es, die Konditionen des Versicherungsvertrags genau zu lesen, ob tatsächlich auch alles abgesichert ist, was einem Handy so passieren kann.

Das Gleiche gilt auch für Hausratversicherungen. Viele Versicherte verlassen sich dann darauf, dass ihr Hausrat ja abgesichert ist – und tritt dann ein Schadensfall ein, sind sie höchst betroffen, dass die Versicherung plötzlich nicht bezahlen will.

Gerade bei Hochwasserschäden und bei Schäden, die durch Tauwasser verursacht werden, kocht die Wut der Versicherten oft hoch, wenn die Hausratversicherung die Schadensübernahme ablehnt. Dies kann sie aber, wenn Schäden, die durch Hochwasser entstehen, nicht im Versicherungsvertrag stehen, oder möglicherweise ausdrücklich ausgeschlossen sind. Dann ist der Ärger groß, da die Versicherten davon ausgegangen sind, dass Hochwasserschäden mitversichert sind, aber gerade in von Hochwasser bedrohten Regionen ist genau dies nicht der Fall. Da muss dann oft sogar eine gesonderte Versicherung gegen Hochwasserschäden abgeschlossen werden, um im Schadensfalle abgesichert zu sein. Ratsam ist dies aber immer dann, wenn die Versicherung gut ist und all das im Versicherungsvertrag enthalten ist, was an Schäden auftreten kann.

Und apropos Hausratversicherung: Während früher das Mitversichern von Fahrrädern meist bereits in der Versicherung enthalten war, schließen Versicherungen dies mittlerweile oft aus. Da hilft es dann nur, entweder die Versicherung für den Hausrat entsprechend zu erweitern oder gegebenenfalls eine gesonderte Fahrradversicherung abzuschließen.

Bei der Auswahl geeigneter Versicherungen helfen unabhängige Makler. Einen kostenlosen Versicherungscheck können Sie bei uns über das nachfolgende Formular der Firma Leadmarkt.de durchführen lassen, welche auch die Versicherungsvermittlung übernimmt:

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC