Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Versicherung

Lebensversicherungen mit Einmalzahlung vor dem Aus?

24. August 2011 –

Sie kamen als Retter einer ganzen Branche, die Lebensversicherungen mit Einmalzahlung, inzwischen zeichnet sich ein starker Rückgang der Neuabschlüsse ab. Stehen die Kapitallebensversicherungen mit der einmaligen Zahlung vor dem Aus?

Die "Financial Times Deutschland" berichtet heute, dass im ersten Halbjahr dieses Jahres die Zahl der Abschlüsse für Einmalzahlung-Lebensversicherungen massiv angebrochen sei. Um gleich 26 Prozent soll der Umsatz eingebrochen sein. Für ein solch einnahmeträchtiges Produkt ist dies äußerst erstaunlich – und für die Lebensversicherer ein Desaster.

Die Versicherungen wollen hingegen laut ihres Dachverbandes GDV nichts von solchen Zahlen wissen. Ein Sprecher wies den Artikel der "FTD" zurück mit dem Hinweis, dass keine Halbjahreszahlen zur Lebensversicherung veröffentlicht werden würden, sagte aber auch: "Dass der Einmalbeitragsboom in diesem Jahr abebben und sich das Aufkommen normalisieren wird, hatten wir aber schon Ende 2010 angekündigt."

Grund für den Einbruch dürften die miesen Zinsen sein, die bei kapitalbildenden Lebensversicherungen gezahlt werden. Der Garantiezins bei Kapitallebensversicherungen ist in den vergangenen Jahren immer mehr zurückgegangen, auch für diesen Sommer war bereits vor Monaten ein erneutes Absenken des Garantiezinses erwartet worden. Zudem gingen die besseren Zinsen der Lebensversicherungen mit Einmalzahlung auf Kosten der bereits bestehenden Verträge, was vielen Versicherten bitter aufgestoßen haben muss, so dass mögliche Neuverträge erst gar nicht zustande kamen und immer mehr Verbraucher ihre Lebensversicherung verkaufen oder beleihen.

Und noch ein Punkt spielt möglicherweise eine Rolle: das Image-Desaster der ERGO Versicherungsgruppe, bei dem nach und nach immer mehr bittere Details ans Licht kam. Dies hat potentielle Kunden verstört und eine ganze Branche in den Verruf gebracht. Daran werden möglicherweise einige Versicherungen die nächsten paar Jahre dran zu knabbern haben.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC