Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Versicherung

Ist meine Lebensversicherung in Gefahr?

11. November 2011 –

Diese Frage stellen sich viele Versicherte angesichts der heutigen Nachrichten. Nicht nur der Euro steckt in der Krise, auch die Versicherungskonzerne haben mit der Schuldenkrise zu kämpfen. Allen voran die Allianz, die heute für das 3. Quartal einen drastischen Gewinneinbruch verkünden musste.

Das Problem liegt auf der Hand: die Anlage der Versicherungen in Aktien und in Staatsanleihen ist in den vergangenen Monaten hart getroffen worden. Die Börsenkurse hatten einen wochenlangen Abwärtsgang zu vermelden, und auch die Staatsanleihen wurden immer unsicherer. Gerade wer in griechische Staatsanleihen investiert hat, steht nun vor der Frage, nur einen Teil oder gar alles als Verlust abschreiben zu müssen.

Ob die Lebensversicherung in Gefahr ist, kann zu diesem Zeitpunkt noch nicht gesagt werden. Doch das weitere Sinken des Garantiezinses für Kapitallebensversicherungen auf kommendes Jahr macht deutlich, wie ernst die Lage wirklich ist.

Der Abschluss einer kapitalbildenden Lebensversicherung lohnt sich damit kaum noch, zu niedrig der Zins gegenüber der wieder deutlich gestiegenen Inflationsrate. Da auch in den kommenden Jahren kaum ein Sinken der Kosten für Energie und Lebensmittel zu erwarten ist, wird die Kapitallebensversicherung zum Zuschussgeschäft.

Das heißt im Klartext: der Garantiezins für die kapitalbildende Lebensversicherung liegt niedriger als die Inflationsrate. Dazu kommen die hohen Kosten für diese Art der Lebensversicherung, was unter dem Strich für die Versicherten bedeutet: man zahlt drauf bei einer Kapitellebensversicherung.

Um dies so vermeiden, sollte man sich eine andere Form der Absicherung suchen. Eine Risikolebensversicherung ist nicht nur günstiger, sondern bietet im Todesfall meist eine deutlich höhere Absicherung zu niedrigeren Beiträgen. Eine Kapitallebensversicherung als Sparen für später lohnt sich kaum mehr, weshalb andere Sparformen gesucht werden sollten. Die Absicherung im Todesfall kann dann durch die Risikolebensversicherung erfolgen, das Sparen durch Anlagearten wie Festgeld, Sparbriefe, Sparbücher und zum Teil auch Aktien und Edelmetalle, um eine abgerundete Geldanlage zu haben.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC