Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Versicherung

Rürup Rente lohnt sich immer noch

03. Januar 2012 –

Auch wenn das Mindestalter zum Auszahlungsbeginn bei der Riester Rente wie auch bei der Basisrente hochgesetzt wurde, die Rürup Rente lohnt sich immer noch. Während die Regeln der staatlichen Förderung bei der Riester Rente für die meisten verständlich sind, ist die Rürup Rente durch die mittelbare und nicht direkte Förderung für viele eher nicht das Gelbe vom Ei. Doch genau dadurch verpassen viele Nicht-Riester-Berechtigte eine gute Möglichkeit, sich mittels der Basisrente eine private Altersvorsorge aufzubauen.

Zwar ist seit 1. Januar 2012 der Garantiezins gesunken, sowohl für die ab diesem Jahr neu abzuschließenden Riester Renten Verträge als auch für die neuen Rürup-Verträge, dafür ist ab diesem Jahr auch deutlich mehr an Altersvorsorgeaufwendungen von der Steuer absetzbar als bisher. Ab diesem Jahr können bei der Altersvorsorge für die Beiträge zur Rurüp Rente bis zu 74 Prozent der Aufwendungen von der Steuer abgesetzt werden. Für die Altersvorsorgeaufwendungen gilt deshalb seit 1. Januar: Alleinstehende können bis zu 14.800 Euro absetzen für Beiträge zur Basisrente, für Beiträge zur gesetzlichen Rentenversicherung und für Beiträge zur berufsständischen Versorgung. Für Verheiratete gilt seit Neujahr der Betrag von 29.600 Euro.

Wer einen solchen Betrag in einer Basisrente anlegen kann, der schafft schon einen soliden Grundstock für eine spätere private Rente, die dabei hilft, den Lebensstandard zu sichern. Während für Angestellte die Riester Rente eine Ergänzung zu den Zahlungen der Gesetzlichen Rentenversicherung darstellt, ist die Rürup Rente oftmals das einzige an Altersvorsorge, was sich für Selbständige und Freiberufler wirklich lohnt. Weiter Informationen zur Rürup-Rente finden Sie unter anderem hier:

http://www.versicherung-vergleichen.net/rentenversicherungen/ruerup-rente/

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC