Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Versicherung

Garantiezins für Lebensversicherungen bald Geschichte?

24. Juli 2012 –

Der Abschluss von Kapitallebensversicherungen ist in den vergangenen Jahren immer unattraktiver geworden. Die Einschnitte bei der Steuerfreiheit und der nach und nach immer mehr gesunkene Garantiezins haben die Lebensversicherer Neuverträge gekostet. Damit könnte jedoch, wenn es nach den Versicherungen geht, bald Schluss sein, eine Abkehr vom für alle Versicherungen, Lebensversicherung wie Riester Rente und auch Basisrente, vorgegebenen Garantiezins könnte kommen.

In einem Interview mit „Welt Online“ sieht der der Vorstandsvorsitzende der Stuttgarter W&W-Versicherung und designierte Präsident des Gesamtverbandes der deutschen Versicherungswirtschaft, Alexander Erdland, auch vorerst keine Entspannung für die Branche: "Das Modell der Lebensversicherung setzt voraus, dass die Zinsen irgendwann auch wieder steigen. Je länger die Zinsen unter der Inflationsrate liegen, also real negativ sind, desto länger bleiben die Produkte unter Stress".

Inzwischen denkt die Branche der Lebensversicherer deshalb über neue Modelle der Verzinsung nach. Eine Staffelung der Zinsen könnte einer der Möglichkeiten sein. Die Frage wird sein, ob sich der Gesetzgeber auf entsprechende Änderungen einlässt in diesem für viele Bürger so wichtigen Anlagebereich. Durch den Garantiezins konnte eine einheitliche Marke für alle gefunden werden, auf die sich der Versicherte immer verlassen konnte als garantierte Verzinsung seiner angelegten Ersparnisse.

Noch aber ist der Garantiezins die Grundlage für die Verträge in Riester Rente, Rürup Rente und Kapitallebensversicherung. Und dieser liegt inzwischen nach einer erneuten Zinssenkung zum 1. Januar dieses Jahres bei nur noch 1,75 Prozent p.a., was im Moment gerade mal 0,05 Prozent über der aktuellen Inflationsrate ist. Eine Minimalrendite also, die den Menschen kaum Lust auf einen Vertragsabschluss macht. Die zunehmende Sorge um die Sicherheit der Ersparnisse befeuert die Debatte um die Zukunft der Lebensversicherung zusätzlich, viele Anleger flüchten mittlerweile in fast zu null verzinste Bundesanleihen, um ihr Geld „sicher“ anzulegen und beleihen oder verkaufen dazu ihre Lebensversicherung. Eine Möglichkeit, die übrigens immer häufiger genutzt wird. Welche Konditionen für den Verkauf oder das Beleihen derzeit möglich sind, können Sie hier vergleichen:

http://www.lebensversicherung-verkaufen.net/

http://www.lebensversicherung-verkaufen.net/lebensversicherung-beleihen/

Es bleibt nun abzuwarten, ob die Versicherungsbranche neue Möglichkeiten finden wird, die den Garantiezins ablösen könnten, ohne dass es dadurch zu neuen Einschnitten für die Versicherten kommt. Und wie mit der Verunsicherung der Sparer umgegangen werden kann hinsichtlich der Kommunikation und Klarheit um die Sicherheit der Beiträge, welche in Kapitallebensversicherungsbeiträge eingezahlt werden.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC