Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Versicherung

Außerordentliche Kündigung der Kfz-Versicherung nach Beitragserhöhung noch möglich

04. Dezember 2012 –

Die Wechselphase für die Kfz-Versicherung ist 2012 Geschichte. Wer bis zum 30. November nicht seine Autoversicherung gekündigt hat, der wird nur noch in Ausnahmefällen seine Versicherung für das Auto kündigen und damit doch auf das kommende Jahr seine Kfz-Versicherung wechseln können. Die außerordentliche Kündigung bei der Kfz-Versicherung ist jedoch nicht immer möglich und wird meist nur durch Beitragserhöhungen ermöglicht (siehe dazu auch den Ratgeber auf Kfz-Versicherungen.com). Nach dem Erhalt der Beitragserhöhung für die Autoversicherung hat der Versicherte vier Wochen Zeit, die bestehende Versicherung zu kündigen und zu einer neuen Kfz-Haftpflichtversicherung zu wechseln.

Dabei spielt es dann nur begrenzt eine Rolle, ob die Beitragserhöhung ohne einen Schadensfall zustande kommt oder aufgrund eines regulierten Unfallschadens durch die Kfz-Versicherung. Solange es bei einer regulären Erhöhung des Beitrags zur Autoversicherung nicht auch zugleich zu einer Erweiterung der Leistungen kommt, ist ein Grund zur Kündigung gemäß Sonderkündigungsrecht gegeben.

Im Falle eines Schadens und einer anschließenden Beitragserhöhung ist ein Kfz-Versicherungswechsel jedoch nicht unbedingt und auch nicht in jedem Fall empfehlenswert. Ein anderer Versicherer wird eine neue Autoversicherung kaum günstiger anbieten, wenn der bisherige Versicherer den Beitrag aufgrund eines Unfalls erhöht hat und es deshalb zu einer außerordentlichen Kündigung seitens des Fahrzeughalters kam. Zudem hat sich bei vielen Kfz-Versicherern die Schadensfreiheitsstaffel von 25 auf 35 Jahre geändert, ein Wechsel nach einem Schadensfall kann deshalb schlimmstenfalls dazu führen, dass die neue Versicherung einen noch höher einstuft als die bisherige nach dem Schadensfall.

Wer dennoch aufgrund einer Beitragserhöhung die Kfz-Versicherung wechseln möchte, für den ist es ratsam, sich bei einem Kfz-Versicherungsvergleich nicht nur auf einen Rechner und ein Portal zu verlassen, sondern mehr als einmal einen Vergleich durchzuführen. Nicht in jedem Versicherungsvergleich sind alle Angebote von Autoversicherungen enthalten sind, die es auf dem Markt derzeit gibt. Einen Versicherungsvergleich für Kfz-Versicherungen können Sie beispielsweise hier durchführen:

http://www.autoversicherungen.info/kfz-versicherungsvergleich/

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC