Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Versicherung

Wichtige Versicherungen für Azubis

05. September 2013 –

Das Ausbildungsjahr 2013 hat begonnen, in vielen Betrieben in Deutschland fangen dieser Tage die letzten Azubis ihre Ausbildung an. Wer frisch ins Berufsleben einsteigt zum Beginn seiner Ausbildungszeit, der wird auch gerne überrollt von zahlreichen Versicherungsangeboten. Nicht jede davon ist jedoch auch wichtig für Azubis, einige sollten jedoch möglichst abgeschlossen werden, um rundum gut versichert zu sein.

Private Haftpflichtversicherung für Azubis

Eine Haftpflichtversicherung ist für jeden Menschen gleichermaßen wichtig. Nicht immer müssen Azubis jedoch extra eine Private Haftpflichtversicherung abschließen – zumindest dann nicht, wenn sie über ihre Eltern oder einen Elternteil privat haftpflichtversichert sind. Ist dies nicht der Fall, ist es empfehlenswert, eine solche Haftpflichtversicherung mit den entsprechend hohen Deckungssummen für sich selbst abzuschließen. Zwar sind Private Haftpflichtversicherungen anders als die Kfz-Haftpflicht keine Pflichtversicherungen, aber sie gehören in jedes gute Versicherungspaket, schon von klein auf und natürlich auch für Azubis.

Berufsunfähigkeitsversicherung für Azubis

Nachdem sich in Deutschland vor einigen Jahren die Gesetzeslage geändert hat, sind Bürger ab dem Geburtsjahr 1961 deutlich weniger abgesichert im Falle einer Berufsunfähigkeit, als es früher der Fall war. Das bedeutet auch für Azubis, dass sie an einer Berufsunfähigkeitsversicherung kaum vorbei kommen, wollen sie eine entsprechende Absicherung für sich selbst haben. Bevor fünf Beitragsjahre in der Gesetzlichen Rentenversicherung stehen, gibt es zudem gar keine Absicherung im Falle einer Berufsunfähigkeit oder gar Erwerbsunfähigkeit. Vor dem Abschluss einer solchen Versicherung ist es jedoch wichtig, nicht die erstbeste zu nehmen, sondern sich die Zeit für einen ausführlichen Berufsunfähigkeitsversicherung -Vergleich zu nehmen, beispielsweise mit einem entsprechenden BU-Rechner möglich ist. Einen solchen Rechner finden Sie unter anderem hier.

Private Zusatzversicherung für Azubis

Azubis sind über ihren Arbeitsgeber pflichtversichert in der Krankenversicherung. Wer sich rechtzeitig vor dem Beginn seiner Ausbildung für eine passende Gesetzliche Krankenkasse entscheidet, hat damit gleich die erste eigene Wahl in diesem wichtigen Versicherungsbereich. Eher unnötig ist indes der Abschluss einer privaten Krankenzusatzversicherung für Azubis, hier wird oftmals für Leistungen bezahlt, die entweder noch nicht benötigt werden oder aber eher einen Luxus darstellen wie eine Notwendigkeit.

Riester-Rente für Azubis

Wer bereits zum Einstieg in seine Ausbildung für die spätere Rente vorsorgen möchte, der kann sich mit einem Riester-Renten Vertrag einen zusätzlichen Berufseinstiegerbonus sichern. Zudem wird die Riester-Rente auch für Azubis staatlich mit einem bestimmten Betrag gefördert, mit dem richtigen Vertrag für die private Altersvorsorge lässt sich damit im Laufe der Jahre und Jahrzehnte einiges ansparen. Mit einem Riester-Renten-Rechner lassen sich gute Versicherungen und Angebote in diesem Bereich der Vorsorge finden – und eines gilt vor allem für die Riester Rente: je früher man damit anfängt, desto höher ist am Ende die Rente, die dabei unter dem Strich herauskommt.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC