Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Versicherung

Kündigung der Kfz-Versicherung: Den 30. November nicht vergessen!

11. Oktober 2013 –

Nur noch einige Wochen lang ist es möglich, seine bisherige Kfz-Versicherung zu kündigen und damit zum 1. Januar des kommenden Jahres zu einer neuen Autoversicherung zu wechseln. Der Kündigungsstichtag für Millionen Autofahrer in Deutschland ist der 30. November 2013, wenn sie auf 2014 bei einer neuen Kfz-Versicherung versichert sein wollen.

Vor der Kündigung: Tarife vergleichen

Dabei ist es wichtig, sich vor der Kündigung der bisherigen Autoversicherung bereits nach einer neuen Kfz-Versicherung umzusehen und dazu am besten einen Kfz-Tarifrechner zu benutzen. Welcher dabei der Beste ist, hat das Onlineportal Kfz-Versicherungen.com in seine Test von Kfz-Versicherungsrechnern 2013 untersucht. Denn nicht immer lohnt sich ein Wechsel wirklich – und wer seine Kfz-Haftpflicht und seine Kaskoversicherung gekündigt hat, bevor er zugleich eine neue Kfz-Versicherung abgeschlossen hat, der kann am Ende ganz schön unter Zeitdruck geraten bei der Suche.

Rechtzeitig die bestehende Kfz-Versicherung kündigen

Deshalb ist es zu empfehlen, sich schon beizeiten nach einer neuen Versicherung für das Auto umzusehen, um dann beruhigt und mit einem neuen Versicherungsvertrag über eine Kfz-Versicherung ausgestattet die bisherige Autoversicherung kündigen zu können. So ist bereits klar, was im kommenden Jahr für die Kfz-Versicherung gezahlt werden muss und zugleich ist ein nahtloser Übergang von einer Versicherung zur anderen gewährleistet ist.

Um zum 30. November rechtzeitig die Kündigung bei der bisherigen Kfz-Versicherung einreichen zu können, ist zu beachten, dass diese schriftlich erfolgen muss. Eine einfache Email reicht dabei meist nicht aus, bzw. der Versicherer muss diese Kündigung nicht anerkennen. Darum empfiehlt es sich, ein Kündigungsschreiben aufzusetzen, und dieses dann rechtzeitig und am besten per Einschreiben an den Kfz-Versicherer zu senden. Ein Musterschreiben zur Kündigung Ihrer Kfz-Versicherung finden Sie zum Beispiel auf Kfz-Versicherungen.com.

Nachweis der Kündigung ist wichtig

Damit ist gewährleistet, dass im Zweifelsfalle ein Nachweis erbracht werden kann, dass die Kündigung der Kfz-Versicherung rechtzeitig, das heißt, mehrere Tage vor dem Kündigungsstichtag, abgeschickt wurde. Denn es gilt: der 30. November ist nicht der Tag, der als allerletzter Tag auf dem Poststempel stehen darf als Tag der Absendung, sondern der Tag, an dem die Kündigung allerspätestens beim bisherigen Autoversicherer eingehen muss, um noch Gültigkeit zu haben. Und wer die Unzuverlässigkeit des Postweges kennt, der wird hier wohl nur zu gerne auf Nummer sicher gehen und seine Autoversicherung rechtzeitig vor dem Stichtag kündigen.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC