Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Versicherung

Sonderkündigungsrecht bei der Kfz-Versicherung zum Wechseln nutzen

03. Dezember 2013 –

Auch wenn die Wechselphase 2013 für die Kfz-Versicherung vorüber ist, gibt es immer noch die Möglichkeit, die Autoversicherung auf 2014 zu wechseln – wenn das Sonderkündigungsrecht für die Kfz-Versicherung genutzt und in der entsprechenden Situation außerordentlich gekündigt wird.

Doch das Sonderkündigungsrecht kommt nicht immer zum Tragen, und Autofahrer sollten deshalb vor dem Wechsel der Kfz-Versicherung im Dezember erst genau prüfen, ob sie überhaupt die Möglichkeit einer außerordentlichen Kündigung der Autoversicherung haben. So bedeutet beispielsweise eine Beitragserhöhung bei der Kfz-Haftpflicht nicht gleich automatisch, dass dann auch die Versicherung für das Auto auf jeden Fall gekündigt werden kann.

Deshalb ist vor der Kündigung zu prüfen, ob eine solche überhaupt möglich ist. Oft ist dies ganz leicht: man betrachtet den neuen Beitrag für die Kfz-Versicherung und achtet dann darauf, ob die bisherigen Leistungen gleich geblieben sind – oder sich der Erhöhung des Versicherungsbeitrags entsprechend auch verbessert haben. Gab es indes keine nennenswerte Verbesserung der Leistungen, ist meist eine außerordentliche Kündigung der Kfz-Versicherung möglich (eine entsprechende Vorlage bietet Ihnen das Portal Kfz-Versicherungen.com zum kostenlosen Download an).

Nach dem Erhalt des Schreibens der Beitragserhöhung hat der Fahrzeughalter einen Monat Zeit, seine bisherige Autoversicherung zu kündigen und sich in dieser Zeit einen neuen Versicherer zu suchen. Dann kann, mit entweder den gleichen Leistungen im kommenden Jahr bei der Kfz-Versicherung gespart werden – oder aber es gibt zu einem etwa gleich hohen Beitrag wie bisher bessere Leistungen. Das eine wieder das andere hat natürlich seine Vorteile.

Wer nicht außerordentlich kündigen kann, dem wird indes wohl kaum etwas Anderes übrig bleiben, als bis zur nächsten Wechselphase für die Autoversicherung zu warten. Es sei denn, es tritt in der Zwischenzeit ein Schadensfall auf, aber es ist eher nicht gerade unbedingt empfehlenswert, die Kfz-Versicherung nach einem Schadensfall zu wechseln – da dies nicht unbedingt zu einem niedrigeren Beitrag führen wird bei einem möglichen neuen Autoversicherer.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC