Logo
DenizBank Festgeld Standard 468x60


Handel

Handy-Bezahlsystem Wallet Konkurrenz für die Kreditkarte?

27. Mai 2011 –

Google hat in den vergangenen Jahren immer wieder mit Innovationen Schlagzeilen gemacht, mal mehr, mal minder gute. Nun soll das Handy-Bezahlsystem Wallet an den Start gehen, und damit das Bezahlen einfacher machen. Wird Wallet zur Konkurrenz für die Kreditkarte?

Online-Bezahlsysteme gibt es nicht erst seit gestern. Das Bekannteste ist wohl PayPal, mit dem via Internet schnelle Überweisungen von Emailadresse zu Emailadresse durchgeführt werden können. Eine schöne Sache, die nur einen Nachteil hat: Man muss sich mit seinem Konto oder seiner Kreditkarte bei PayPal registrieren, um damit Buchungen vornehmen zu können. Zudem sind die Gebühren mittlerweile so happig geworden, dass dieses Bezahlsystem langsam eher zweitrangig geworden ist.

Dazu kommt, dass immer mehr Deutsche auch eine Kreditkarte haben – was in Internetshops meist eine schnellere Zahlung möglich macht. Es sollte zwar nur bei vertrauenswürdigen Shops und Dienstleistungen mit der Kreditkarte bezahlt werden, dennoch muss man damit nicht den Weg über einen externen Bezahldienst wie PayPal gehen.

Die Möglichkeit, nun bald mit dem Handy bezahlen zu können, ist für viele durchaus angenehm. Schnell das Mobilfunktelefon gezückt und schon ist gezahlt. Dennoch hat dies einen Nachteil: Es gibt auch für Handys immer mehr Viren, mit denen früher oder später auch Daten im großen Stil gesammelt und geklaut werden können. Dies macht die Zahlmethode Handy dann doch wieder unsicherer, und die Kreditkarte gewinnt dabei den „Kampf“ um Vorteile und Nachteile.

Handy-Bezahlsysteme werden erst dann zur wirklichen Konkurrenz für die Kreditkarte werden, wenn sie auch tatsächlich sicherer sind als die Plastikkarten mit Magnetstreifen und Chip. Wir dürfen also gespannt sein, wohin die Entwicklung für Wallet noch geht. Aktuell hat Google eher Ärger in Sachen Handy-Bezahlsystem Wallet – PayPal klagt dagegen. Vielleicht wird dies den Start von Google Wallet noch eine Weile verzögern, Kreditkarten gibt es jedoch immer noch und auch für jeden, sei es als normale Kreditkarte oder als Kreditkarte im Prepaid-Verfahren mit Nutzung des auf der Karte vorhandenen Guthabens.

Kommentare sind geschlossen.




Copyright © 2009 – finanznachrichten.info – Alle Rechte vorbehalten. Vervielfältigung untersagt.

Sitemap  –  Kontakt  –  Impressum

CC